Corona-Folgen

650. Nikelsmarkt findet nicht statt

  • Thomas Brückner
    vonThomas Brückner
    schließen

Allendorf(tb). 2020 - ein besonderes Jahr, für alle. Stichwort "Covid-19". Für Allendorf aber sollte es ein ganz besonderes werden, wollte man doch Ende Oktober, Anfang November Jubiläum feiern: "650 Jahre Nikelsmarkt und Verleihung der Stadtrechte". Daraus aber wird nichts, sämtliche Termine wurden aufgrund der Pandemie abgesagt.

Die Entscheidung fiel am Dienstagabend bei einem Treffen des Festausschusses mit Vertretern der Vereine. Wie aus Teilnehmerkreisen verlautete, war man sich vor allem in einem einig: "Wir wollen mit der Bevölkerung feiern, es soll keine exklusive Sache sein."

Das aber wäre die Folge der - Stand heute - geforderten Hygienekonzepte und Abstandsregeln. Ein Festkommers "650 Jahre Stadtrechte" - bisher geplant am 24. Okto-ber -, zu dem nur wenige, geladene Gäste Zutritt erhalten, das wollte keiner.

Gleiches gelte für die Nikelsmarkt-Veranstaltungen Anfang November. Zumal der Aufbau eines "Riesenzeltes" mit dann nur wenigen Gästen auch finanziell nicht vertretbar wäre. Weiter: "Wie sollen wir etwa die - Stand heute - geltenden 1,50 Meter Abstand an einem Bierpilz sicherstellen?" Nur eines von vielen Fragezeichen in einer Zeit, da die "Verordnungslage" sich häufig ändert, jedwede Planung erschwert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare