KREISPOLITIK

Aktuelle Beschlüsse

  • Rüdiger Soßdorf
    VonRüdiger Soßdorf
    schließen

Haushaltsanalyse - Der Landkreis Gießen nutzt das Angebot des hessischen Innenministeriums zur Haushaltsanalyse und -beratung. An dem Beratungsgespräch sollen alle Fraktionen teilnehmen können, um möglichst transparent vorzugehen. Die Ergebnisse der Haushaltsanalyse sollen bereits in die Haushaltsberatungen für 2022 einfließen. Von der Beratung erhofft man sich Hinweise und Empfehlungen für die Gestaltung des Haushalts.

Ohne Sitz - Ohne weitere Debatte abgelehnt ist der Antrag der Vraktion (Die Partei plus Volt), einen weiteren hauptamtlichen Kreisbeigeordneten zu berufen, der ihre Interessen im Kreisausschuss vertritt. Die Begründung: Die Vraktion habe keinen Sitz in der »Kreisregierung«

Kostenlose Tampons - Die Vraktion macht sich für das Bereitstellen kostenloser Hygieneartikel und Menstruationsprodukte in öffentlichen Gebäuden und Einrichtungen stark. Auf Antrag der CDU-geführten Koalition wird sich der Sozial- und Gesundheitsausschuss weiter mit dem Thema befassen. so

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare