500 Corona-Tests für die Jugendwerkstatt

  • VonRedaktion
    schließen

Gießen/Wettenberg (pm). Das Pharmaunternehmen Norgine GmbH aus Wettenberg hat 500 Corona-Spucktests an die Jugendwerkstatt Gießen gGmbH gespendet. Im Namen der Geschäftsführung überreichte Ute Müller, Office Administrator, das Paket an Geschäftsführerin Mirjam Aasman. Sie bedankte sich im Namen der gesamten Jugendwerkstatt. Um Testungen vor Ort zweimal wöchentlich für die Mitarbeiter und Teilnehmer durchzuführen, braucht es große Testkapazitäten, die durch die Spende nochmal deutlich erhöht werden konnten, heißt es in einer Mitteilung.

FOTO: PM

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare