B 49: Bauarbeiten bis Mitte Mai

Am Montag haben die Straßenbauarbeiten zur Erneuerung der B 49 zwischen dem Lehnheimer Kreuz und Flensungen begonnen. Grund dafür sind laut der zuständigen Behörde Hessen Mobil Schäden an der Fahrbahn.

Im aktuellen ersten Bauabschnitt werden Arbeiten auf der Strecke zwischen dem Knoten bei Lehnheim und dem Ortseingang von Flensungen ausgeführt. Der überörtliche Verkehr werde wahrscheinlich bis Ende April in zwei richtungsgetrennte Strecken umgeleitet.

Sprecherin Cornelia Höhl erklärte auf Anfrage, dass voraussichtlich nach dem heutigen Freitag Fräsarbeiten im unmittelbaren Bereich des Lehnheimer Kreuzes stattfinden werden. Verkehrsteilnehmer sollen per Ampelschaltung wechselseitig an der Baustelle vorbeigeführt werden.

Wenn die Arbeiten planmäßig verlaufen, können die Baumaßnahmen Mitte Mai abgeschlossen werden, sagte Höhl.

Die B 49 wird auf insgesamt 2800 Metern Strecke in verschiedenen Abschnitten und Teilbereichen erneuert. Je nach Schadensbild erfolgen oberflächennahe oder tieferliegende Instandsetzungen der Fahrbahnschichten. keh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare