+
Ein 63-jähriger Arbeiter wurde auf einer Baustelle der A 485 tödlich verletzt.

Unfall auf Baustelle

A 485: 63-Jähriger stirbt nach Arbeitsunfall

Tödlicher Arbeitsunfall bei Linden: Auf einer Baustelle der A 485 ist ein Arbeiter heute Morgen schwer verunglückt. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.

Linden - Tödlicher Arbeitsunfall bei Linden: Am heutigen Donnerstagmorgen verunglückte ein Arbeiter auf einer Baustelle der Autobahn 485. Der 63-Jährige erlag seinen schweren Verletzungen. 

Tödlicher Arbeitsunfall bei Linden: Ermittlungen laufen

Derzeit geht die Polizei davon aus, dass der aus dem Lahn-Dill-Kreis stammende Mann von einem Bagger angefahren wurde. Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei Gießen haben die Ermittlungen aufgenommen. Das Dezernat für Arbeitsschutz im Regierungspräsidium Gießen wurde eingeschaltet.

red

Dieser Artikel von giessener-allgemeine.de* könnte Sie auch interessieren:

Landgericht: Anlageberater muss ins Gefängnis

Urteil am Gießener Landgericht: Mehr als 20 Menschen hat ein Anlageberater um ihr Geld gebracht. Hunderttausende Euro hat er für Blockheizkraftwerke eingesammelt, die es niemals gab. 

giessener-allgemeine.de* ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Netzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare