Nicht allen Netflix-Nutzern hat die Serie "White Lines" gefallen. Schuld ist ein störendes Detail.
+
Nicht allen Netflix-Nutzern hat die Serie "White Lines" gefallen. Schuld ist ein störendes Detail.

Spanische Serie

"White Lines": Zuschauer nervt ein Detail - "Ich musste die Serie abschalten"

  • Sophia Adams
    vonSophia Adams
    schließen

"White Lines" kommt bei den Netflix-Nutzern gut an. Doch nicht alle Zuschauer haben es geschafft, sich die Serie bis zum Ende anzusehen. Schuld ist ein Detail.

  • "White Lines" befand sich mehrere Tage lang weit oben in den Netflix-Top-10.
  • Die Serie stammt von "Haus des Geldes"-Schöpfer Álex Pina.
  • Doch ein Detail stört viele Zuschauer gewaltig.

Als bekannt wurde, dass "Haus des Geldes"-Schöpfer Álex Pina eine neue Serie in petto hat, war die Euphorie vieler Netflix-Nutzer sehr groß. Die Serie scheint die meisten Zuschauer auch nicht zu enttäuschen, denn immerhin befand sie sich mehrere Tage lang in den Top 10 der meistgesehenen Serien* des Streamingdiensts.

Dennoch sind nicht alle Nutzer zufrieden mit Pinas neuem Werk. Im Internet beschweren sich Zuschauer insbesondere über ein Detail, das vielen auf die Nerven geht.

"White Lines" auf Netflix: Einzelne Zuschauer stört ein Detail

Das besagte nervige Detail blieb all jenen erspart, die sich "White Lines" in deutscher Synchronisation angesehen haben. Wer die englische Fassung hingegen bevorzugt und sich mit den Dialekten der Sprache auskennt, der kann das Leiden einiger Twitter-Nutzer möglicherweise nachvollziehen.

Konkret beschweren sich viele Zuschauer über den Dialekt der Charaktere, die aus der britischen Stadt Manchester stammen - unter anderem auch Hauptfigur Zoe (Laura Haddock). All jene Figuren ahmen den für die Stadt typische Sprachfärbung nach - doch das scheint den meisten nicht in realistischer Weise zu gelingen.

Ganz im Gegenteil: Die Versuche der Schauspieler - die selbst nicht aus Manchester stammen - seien so kläglich, dass einzelne Netflix-Nutzer Probleme hatten,die Serie bis zum Ende anzusehen:

"Ich versuche, für die Serie 'White Lines' ein Interesse zu entwickeln, aber dieser nördliche, Manchester-Dialekt ist einfach grauenvoll", schreibt ein verzweifelter Zuschauer. Eine weitere Nutzerin gibt zu, dass sie die Serie nach ein paar Folgen abbrechen musste:

"Fragwürdiger Manchester-Dialekt der 'White Lines'-Schauspieler. Ich musste die Serie abschalten", erklärt die Netflix-Userin.

Lesen Sie auch"Outer Banks" - Wird die Netflix-Serie abgesetzt? Alle Infos zur 2. Staffel.

"White Lines": Alle Infos zur Netflix-Serie im Überblick

Serie

White Lines

Veröffentlichungsdatum

15. Mai 2020 (1. Staffel)

Idee von

Álex Pina ("Haus des Geldes"-Macher)

Genre

Drama, Thriller

Schauspieler

Laura Haddock, Daniel Mays, Nuno Lopes uvm.

Verfügbar auf

Netflix

Ebenfalls spannend"Jeffrey Epstein: Stinkreich" - Netflix-Doku enthüllt furchtbare Details über Prinz Andrew.

Wird es trotz der heftigen Kritik eine 2. Staffel von "White Lines" auf Netflix geben?

Ob "White Lines" eine 2. Staffel erhält* oder nicht, steht derzeit noch in den Sternen. Da sich die Serie zeitweise sogar auf Platz 1 der Netflix-Top-10 befand, scheinen die Klickzahlen allerdings sehr hoch zu sein, was für eine Fortsetzung sprechen könnte. 

Es ist übrigens unwahrscheinlich, dass das Werk von Álex Pina aufgrund der Dialekt-Kritik abgesetzt wird. Sollte das der Fall sein, spielen womöglich mehrere Faktoren eine Rolle.

Der Netflix-Film gerät wenig später aus deutlich brisanteren Gründen in die Kritik. Explizite Gewaltdarstellung und die Heroisierung eines Entführers und Vergewaltigers machen „365 Days“ zu einem Skandal-Film.

Auch interessantNetflix will unzählige Abos kündigen - So können Sie es verhindern.

Video: Trailer zur 1. Staffel von "White Lines"

Mehr erfahren"Snowpiercer" - Wann erscheinen neue Folgen auf Netflix?

soa

Das sind die Serien-Highlights von 2020

Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird.
Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird. © Netflix
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde.
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde. © Jeosm / Netflix
Bereits im Januar bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat.
Bereits Anfang des Jahres bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat. © dpa / picture alliance / Kay Nietfeld
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest.
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest. © Tina Rowden/Netflix
Seit längerem ist bekannt, dass am 6. Februar 2020 das "Riverdale"-Spin-Off "Katy Keene" erscheinen wird. Ob Netflix die Serie hierzulande zur Verfügung stellt, ist jedoch noch unklar - doch der Streamingdienst soll diesbezüglich bereits Interesse bekundet haben.
Seit längerem ist bekannt, dass am 6. Februar 2020 das "Riverdale"-Spin-Off "Katy Keene" erscheinen wird. Ob Netflix die Serie hierzulande zur Verfügung stellt, ist jedoch noch unklar - doch der Streamingdienst soll diesbezüglich bereits Interesse bekundet haben. © Katie Yu / Netflix
Disney+ will sein Angebot 2020 weiter ausbauen und stellt voraussichtlich Ende des Jahres eine neue Serie aus dem Hause Marvel zur Verfügung. Konkret handelt es sich um "The Falcon and The Winter Soldier". Bis dahin wird der Streamingdienst auch sehr wahrscheinlich schon in Deutschland verfügbar sein.
Disney+ will sein Angebot 2020 weiter ausbauen und stellt voraussichtlich Ende des Jahres eine neue Serie aus dem Hause Marvel zur Verfügung. Konkret handelt es sich um "The Falcon and The Winter Soldier". Bis dahin wird der Streamingdienst auch sehr wahrscheinlich schon in Deutschland verfügbar sein. © dpa / picture alliance / Adrian Bradshaw
Die deutsche Serie "Dark" geht in die finale Runde, denn die 3. Staffel soll auch die letzte sein. Laut Showrunner Baran bo Odar müssen Fans aber keine zwei Jahre auf die Fortsetzung warten, denn diese soll bereits 2020 auf Netflix laufen.
Die deutsche Serie "Dark" geht in die finale Runde, denn die 3. Staffel soll auch die letzte sein. Laut Showrunner Baran bo Odar müssen Fans aber keine zwei Jahre auf die Fortsetzung warten, denn diese soll bereits 2020 auf Netflix laufen. © Julia Terjung / Netflix
"The Society" kam gut an, deshalb ist auch eine 2. Staffel in Produktion. Wann sie nächstes Jahr auf Netflix erscheint, ist allerdings noch nicht bekannt.
"The Society" kam gut an, deshalb ist auch eine 2. Staffel in Produktion. Wann sie nächstes Jahr auf Netflix erscheint, ist allerdings noch nicht bekannt. © Seacia Pavao/Netflix
Die gute Neuigkeit: "How to Sell Drugs Online (Fast)" erhält eine 2. Staffel. Die schlechte: Das genaue Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. Doch vermutlich können sich Netflix-Abonnenten schon 2020 auf die Fortsetzung der Serie aus Deutschland freuen.
Die gute Neuigkeit: "How to Sell Drugs Online (Fast)" erhält eine 2. Staffel. Die schlechte: Das genaue Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. Doch vermutlich können sich Netflix-Abonnenten schon 2020 auf die Fortsetzung der Serie aus Deutschland freuen. © Netflix

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Zentral-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare