Die Krimireihe "Über die Grenze" hat mit einem großen Pfund zu wuchern: Dem Drehort. Doch auch die Schauspieler überzeugen.
+
Die Krimireihe "Über die Grenze" hat mit einem großen Pfund zu wuchern: Dem Drehort. Doch auch die Schauspieler überzeugen.

ARD-Donnerstagskrimi

"Über die Grenze": ARD-Krimi aus dem deutsch-französischen Grenzgebiet

Mit "Über die Grenze" ist der ARD eine Krimireihe gelungen, die bei den Zuschauern zuletzt gut ankam. Ein Alleinstellungmerkmal ist der Drehort. 

Es ist ein aufreibender Fall: In "Über die Grenze - Racheengel" wird Ermittlerin Leni Herold (Anke Retzlaff) vor gleich mehrere Herausforderungen gestellt. Sie sind beruflicher wie auch privater Natur. Es geht um Lobbyismus im Dienst von Kapitalverbrechen im dritten Fall der ARD-Krimireihe. 

Eine Besonderheit dabei: Der Drehort. Denn "Über die Grenze" spielt im deutsch-französischen Grenzgebiet. Ermittler von beiden Seiten der Grenze arbeiten zusammen. Auch der Fall "Racheengel" spielt wieder in Kehl, Straßburg und Umgebung. 

"Über die Grenze"/Drehort: Region ein besonderes Pflaster für Krimireihe

Kehl, der Drehort auf deutscher Seite, liegt im Westen Baden-Württembergs ziemlich genau zwischen Karlsruhe und Freiburg. Eines der Wahrzeichen: Eine knapp 400 Meter lange Brücke auf die andere Seite des Rheins, nach Straßburg. Gebaut wurde "Passerelle des deux Rives" erst vor 15 Jahren, 21 Millionen Euro kostete das Bauwerk. Ebenfalls in "Über die Grenze - Racheengel" zu sehen: Die Europabrücke für Autos sowie die Eisenbahnbrücke. 

"Über die Grenze"/Drehort: Arbeiten liefen im Frühjahr 2019

Direkt auf der gegenüberliegenden Seite des Rheins: Straßburg! Mit 280.000 Einwohnern deutlich kleiner. Und für die ARD-Krimireihe ein spannendes Pflaster - nicht nur aufgrund des hier beheimateten Europaparlaments. 

Doch in "Über die Grenze - Racheengel" spielt die Lage eine besondere Rolle: Der dritte Fall der ARD-Krimireihe spielt im Schatten des Straßburger Europaparlaments, wo ein Geschäftsmann ein gut funktionierendes Netzwerk zur Beeinflussung von Mandatsträgern unterhält, das nicht nur seinen legalen Aktivitäten zugutekommt. Zudem steht in "Über die Grenze - Racheengel" ein Umbruch für die ARD-Krimireihe an. 

Die Arbeiten an den Drehorten fanden im Frühjahr 2019 statt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare