Neue Serie mit Oscar-Preisträger

"Tiger King"-Serie mit Nicolas Cage - Bild zeigt, wie er als Joe Exotic aussehen könnte

  • Sophia Adams
    vonSophia Adams
    schließen

Ein Oscar-Preisträger wird die Hauptrolle in einer neuen Serie über den Zoobesitzer Joe Exotic spielen. So könnte er als "Tiger King" aussehen.

  • Nach dem Erfolg der Netflix-Doku "Tiger King" arbeiten mehrere Produzenten an verschiedenen Serien und Filmen über Joe Exotic.
  • Oscar-Preisträger Nicolas Cage soll den Zoobesitzer in einer kommenden Serie spielen.
  • Auf Instagram hat ein Fan mithilfe von Photoshop nachgestellt, wie Cage als Exotic aussehen könnte.

Die Netflix-Doku "Tiger King" hat weltweit das Interesse an der erstaunlichen und schockierenden Geschichte des ehemaligen Zoobesitzers Joe Exotic geweckt. Obwohl die Serie bereits abgeschlossen war, könnte der Streamingdienst Gerüchten zufolge eine 2. Staffel veröffentlichen, die sich näher mit Exotics Rivalen Doc Antle beschäftigt.

Neben Netflix arbeiten weitere Produktionshäuser an Inhalten, die sich um den Protagonisten der Doku drehen. Die Macher einer geplanten Serie haben auch schon einen Hauptdarsteller gefunden: Nicolas Cage spielt Joe Exotic.

"Tiger King"-Nachfolger: Diese Filme und Serien sind geplant

Bei den angekündigten Filmen, Serien und Dokus über den "Tiger King"* kann man mittlerweile schnell den Überblick verlieren, deshalb hier nur einige Beispiele: Schauspieler Rob Lowe hat vor mehreren Wochen bekannt gegebenen, mit "American Horror Story"-Schöpfer Ryan Murphy an einem Projekt über Joe Exotic zu arbeiten. Ob es sich um einen Film oder eine Serie handelt, ist bislang noch unklar. Lowe selbst soll jedenfalls in die Rolle von Exotic schlüpfen.

Auch Kate McKinnon arbeitet an einer Mini-Serie mit dem Titel "Joe Exotic". Die Schauspielerin wird voraussichtlich Exotics Rivalin Carole Baskin* verkörpern.

Und dann wäre da noch ein weiteres Projekt: Wie das Magazin Variety enthüllt, schlüpft auch Oscar-Preisträger Nicolas Cage im Rahmen einer achtteiligen Mini-Serie in die Rolle von Joe Exotic. Wann und auf welchem Streamingdienst die Produktion erscheint, ist bislang noch nicht bekannt.

Lesen Sie auch"Tiger King" - Donald Trump verblüfft mit Aussage über Joe Exotic.

So könnte Nicolas Cage als "Tiger King" aussehen

Vor einiger Zeit hat Joe Exotic vom Gefängnis aus verraten*, welcher Schauspieler ihn in einem Film oder einer Serie darstellen sollte. Als Wunschkandidaten nannte er David Spade und Brad Pitt, die bislang allerdings keine Rolle als Exotic annahmen. Wenn es um die Optik geht, dürfte mit Nicolas Cage aber dennoch ein passender Kandidat gefunden worden sein:

Mehr erfahren"Tiger King" - Netflix plant neue Folge - Sie handelt von verstorbenem Promi.

Das Bild stammt von einem Fan, der Bilder von Exotic und Cage zusammengelegt hat. So ähnlich könnte der Oscar-Preisträger also aussehen, wenn er als exzentrischer "Tiger King" vor der Kamera steht.

Auch interessant„Unsolved Mysteries“: Kommt eine 2. Staffel der Netflix-Doku?

soa

Das sind die Serien-Highlights von 2020

Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird.
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde.
Bereits im Januar bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat.
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest.
Das sind die Serien-Highlights von 2020

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Zentral-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © Netflix

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare