Das Wohnprojekt in Aktion.
+
Im „Tatort: Das ist unser Haus“ dreht sich alles um ein besonderes Wohnprojekt in Stuttgart.

Sonntagskrimi

„Tatort“: Drehorte, Schauspieler, Handlung, Kritiken zu „Das ist unser Haus“

  • Florian Dörr
    vonFlorian Dörr
    schließen

Mit dem „Tatort: Das ist unser Haus“ greift die ARD am Sonntag (17.01.2021) ein heißes Thema an. Die wichtigsten Infos zu Schauspielern, Handlung, Drehorten und Kritiken im Überblick.

Sie haben einen Traum vom gemeinschaftlichen Leben. Im „Tatort: Das ist unser Haus“ heute (17.01.2021) haben die Mitglieder der Baugemeinschaft Oase Ostfildern ihr neues Heim bezogen. Die Träume und Vorstellungen der eigenen Zukunft sind rosig. Doch der erste Dämpfer soll nicht lange auf sich warten: Wegen eines Abdichtungsproblems muss das Fundament des neuen Eigenheims wieder aufgebuddelt werden. Unschön. Doch noch bitterer wird es, als bei den Arbeiten eine vergrabene Leiche zum Vorschein kommt. Die sterblichen Überreste der Frau sind nicht mehr zu identifizieren.

Keine leichte Aufgabe also für die Ermittler Thorsten Lannert und Sebastian Bootz im neuen „Tatort: Das ist unser Haus“ heute aus Stuttgart. Die große Frage: Handelt es sich bei der Toten um eine ehemalige Bewerberin der Baugemeinschaft Oase Ostfildern, die plötzlich und spurlos verschwunden war? Die Bewohner jedenfalls machen einen Verdächtigen außerhalb des Hauses aus. Und damit sich selbst das Leben leichter.

„Tatort: Das ist unser Haus“ heute: Die Schauspieler

Für die Kommissare aus dem „Tatort“ Stuttgart ist „Das ist unser Haus“ bereits der 27. Fall. Bedeutet: Die Schauspieler Richy Müller und Felix Klare sind alte Bekannte im Sonntagskrimi. In weiteren Rollen findet sich etwa Schauspielerin Anna Brüggemann, die unter anderem auch das Drehbuch zu „Als Hitler das rosa Kaninchen stahl“ schrieb. Ein besonderer Stargast tritt im „Tatort: Das ist unser Haus“ ebenfalls auf. Die Besetzung des „Tatort: Das ist unter Haus“ im Überblick:

RolleSchauspieler
Thorsten LannertRichy Müller
Sebastian BootzFelix Klare
Dr. Daniel VogtJürgen Hartmann
UlrikeChristiane Rösinger
VictoriaLana Cooper
BirgitDesiree Klaeukens
MarcoJoseph Bundschuh
MartinaAnna Brüggemann
KarstenMichael Kranz
WendelinEike Jon Ahrens

„Tatort: Das ist unser Haus“ heute: Die Drehort

Der „Tatort: Das ist unser Haus“ heute (17.01.2021) spielt in Stuttgart. Die Oase Ostfildern bezieht sich in ihrem Namen auf eine Kleinstadt unmittelbar am südöstlichen Rand der Landeshauptstadt. Doch: Drehort für viele der Szenen war nicht etwa Stuttgart, stattdessen wurden sie in Karlsruhe aufgenommen.

Genauer: in Karlsruhe-Daxlanden. Ein Neubau an der Ecke der Langenackerstraße zur Pfalzstraße wurde kurzerhand bezogen. Auch die Grundschule wurde zum Drehort für den Sonntagskrimi, ebenso eine Praxis. Einige Anwohner sind im „Tatort: Das ist unser Haus“ sogar als Komparsen zu sehen.

„Tatort: Das ist unser Haus“ heute: Die Kritiken

Der „Tatort“ soll fast allwöchentlich für einigen Gesprächsstoff bei den Fans. Ist er sehenswert? Kommt er gut an bei den „Traditionalisten“ oder den Anhängern des ARD-Sonntagskrimis, die offener sind für Experimente? Der Überblick über die Kritiken zum „Tatort: Das ist unser Haus“ heute (17.01.2021) aus Stuttgart:

  • „Das eigentliche Tötungsdelikt steht gar nicht unbedingt im Vordergrund, jagen die Ermittler sowieso rund 60 von 90 Minuten einer einzigen - vielleicht sogar falschen? - Fährte hinterher. Was auch der einzige echte Kritikpunkt des Filmes ist: Es ist mehr eine Sozialstudie als ein Krimi“, findet man auf Stern.de auch kritische Töne.
  • „Dem Autor, Regisseur und Musiker Dietrich Brüggemann verdanken sich die Tatort-Perlen „Stau“ und „Murot und das Murmeltier“, und auch seine zweite Stuttgart-Folge wird höchsten Erwartungen gerecht“, schreibt die Frankfurter Rundschau.
  • „Statt mögliche Widersprüche und Fehler im eigenen Handeln gespiegelt zu sehen, darf sich das aufgeklärte öffentlich-rechtliche Publikum über die Piefigkeit der Charaktere beömmeln und erheben“, heißt es auf Spiegel.de. Vergeben werden 6 von 10 Sternen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare