ARD-Krimi „Sörensen hat Angst“: Sörensen (Bjarne Mädel) versucht einen vorsichtigen Kontakt mit Jan (Claude Heinrich).
+
Sowohl Hauptdarsteller als auch Regisseur von „Sörensen hat Angst“: Bjarne Mädel.

Film im Ersten

„Sörensen hat Angst“ (ARD): Gibt es eine Fortsetzung? Fans dürfen hoffen

  • Florian Dörr
    vonFlorian Dörr
    schließen
  • Kim Luisa Engel
    schließen

Der ARD-Film „Sörensen hat Angst“ von und mit Bjarne Mädel kam gut an. Nach der Erstausstrahlung des Krimis aus dem fiktiven Katenbüll wünschen sich viele eine Fortsetzung.

  • Das Erste zeigte am 20.01.2021 den Film „Sörensen hat Angst“ mit Bjarne Mädel.
  • Im Krimi gibt der Schauspieler nicht nur die Hauptrolle, es ist auch das Regiedebüt für Bjarne Mädel.
  • Aufgrund seiner Angststörung lässt sich Kommissar Sörensen ins friesländische Katenbüll versetzen.
  • Nach der Ausstrahlung fragen sich viele: Gibt es eine Fortsetzung mit Sörensen in der ARD?

Update, 21.01.2021, 07.55 Uhr: Der ARD-Krimi „Sörensen hat Angst“ kam am Mittwoch (20.01.2021) bei vielen Zuschauern gut an. In den sozialen Netzwerken schwärmten die Fans: Von „Genuss“ war die Rede, Vergleiche mit Kult-Tatorten wurden gezogen. Vor allem Bjarne Mädel, der nicht nur die Hauptrolle spielte, sondern in „Sörensen hat Angst“ auch Regie führte, kam gut weg.

Doch all das Lob wirft auch eine Frage auf: Wie geht es mit Kommissar Sörensen in Katenbüll weiter? Wird es eine Fortsetzung von „Sörensen hat Angst“ geben? Gegenüber dem NDR hat sich Bjarne Mädel bereits geäußert. Demnach dürfen Fans hoffen. Der Schauspieler und Neu-Regisseur sagt: „Der Sven (Stricker, Autor des ARD-Krimis, Anm. d. Red.) schreibt gerade schon am dritten Roman, und wir hätten nichts dagegen, wenn es weitergeht.“

„Sörensen hat Angst“ (ARD): Stoff für eine Fortsetzung ist da

Ganz sicher können sich die Fans von Bjarne Mädel und „Sörensen hat Angst“ aber noch nicht sein. Das schiebt der Haupt-Protagonist selbst einschränkend hinterher: „Der NDR muss sparen, das ist uns auch bewusst und mal gucken, ob genug übrig bleibt für Sörensen Teil zwei.“ Die Reaktionen der Fans jedenfalls sprechen eine recht eindeutige Sprache.

Bei einer anderen beliebten TV-Reihe sind personelle Veränderungen derweil beschlossene Sache.

„Sörensen hat Angst“ (ARD): Handlung, Drehorte und Schauspieler – Hier liegt das fiktive Katenbüll

Erstmeldung, 20.01.2021, 16.06 Uhr: Endlich ist Bjarne Mädel wieder in Norddeutschland unterwegs! Nach dem Ende der beliebten Serie „Der Tatortreiniger“, in der der Schauspieler der Hauptdarsteller war, ist er zurück – in einem neuen ARD-Krimi. In „Sörensen hat Angst“ verkörpert Mädel nicht nur den unter einer Angststörung leidenden Protagonisten, sondern gibt auch sein Debüt als Regisseur. Mädels Sörensen flüchtet sich regelrecht in die vermeintliche Idylle Frieslands, doch die dörfliche Kulisse des fiktiven Katenbülls entpuppt sich bald als weitaus unruhiger als zuerst angenommen. Ein Überblick zu Handlung, Drehorten, Produktion und Schauspielern des Films, der am heutigen Mittwoch (20.01.2021) im Ersten läuft..

„Sörensen hat Angst“ (ARD): Die Handlung des Dorf-Krimis

Kriminalhauptkommissar Sörensen leidet an einer Angststörung, deswegen war er die vergangenen zwei Jahre krank geschrieben. Als wäre das nicht schon schlimm genug, hat ihn seine Frau verlassen und die gemeinsame Tochter mitgenommen. Um dem Großstadtgetümmel Hamburgs und seiner Angst zu entfliehen, lässt er sich in das friesische Dorf Katenbüll versetzen um dort die Polizeistation zu leiten. Doch Katenbüll ist grau und trostlos, es regnet ununterbrochen und die Einheimischen haben nicht gerade auf Sörensen gewartet.

Und es kommt noch schlimmer: Nur wenige Minuten nach Sörensens Ankunft wird Bürgermeister Heiner Hinrichs ermordet in seinem Pferdestall aufgefunden. Mit seinen neuen Kollegen Jenny Holstenbeck und Malte Schuster nimmt Sörensen die Ermittlungen auf. Kann er den Fall lösen und sich seiner Angst stellen?

Idylle geht anders: Sörensen muss herausfinden, wer den Katenbüller Bürgermeister getötet hat.

„Sörensen hat Angst“: Drehorte und Produktion des ARD-Krimis

Gedreht wurde „Sörensen hat Angst“ vom 19. Februar bis zum 20. März 2020. Das Dörfchen Katenbüll existiert in Wirklichkeit nicht und wurde auf mehrere Drehorte verlagert: Varel im Landkreis Friesland, Butjadingen und die Gemeinde Jade im niedersächsischen Landkreis Wesermarsch, sowie Bremerhaven dienten dem ARD-Krimi als Kulisse.

Der Dorf-Krimi ist eine Produktion der Claussen + Putz Filmproduktion GmbH im Auftrag des NDR für Das Erste. Hauptdarsteller Bjarne Mädel gab in „Sörensen hat Angst“ sein Debüt als Regisseur. Das Drehbuch stammt von Sven Stricker, dessen gleichnamiger Roman dem Film zugrunde liegt. „Sörensen hat Angst“, bereits der zweite Roman aus Strickers Feder, wurde 2017 für den Glauser-Preis nominiert – den wichtigsten Krimipreis im deutschsprachigen Raum. Bei Cast und Crew sind langjährige Partnerschaften das Fundament des Teams: Kameramann Kristian Leschner, Szenenbildnerin Vicky von Minckwitz sowie ein Großteil der Schauspielerinnen und Schauspieler haben an „Der Tatortreiniger“ mitgewirkt.

„Sörensen hat Angst“ (ARD): Die Schauspieler des Krimis heute

Der Star des Dorf-Krimis ist unbestreitbar Bjarne Mädel, fungiert er doch in „Sörensen hat Angst“ als Hauptdarsteller und Regisseur zugleich. Der gebürtige Hamburger, der sein Abitur im hessischen Friedberg ablegte, erlernte nach seinem Studium der Theaterwissenschaften und der Literatur den Beruf des Schauspielers an der Hochschule für Film und Fernsehen Potsdam. Danach folgten Engagements am mehreren Theatern, bevor er 2004 durch seine Rolle als „Ernie“ Heisterkamp in der Serie „Stromberg“ größere Bekanntheit erlangte.

Seine berühmteste Rolle ist die des Hamburger Tatortreinigers Heiko „Schotty“ Schotte in der NDR-Serie „Der Tatortreiniger“. Diesen spielte er von 2011 bis 2018 und wurde mehrmals dafür ausgezeichnet, unter anderem zweimal mit dem Grimme-Preis. Zuletzt war Bjarne Mädel im ARD-Experiment „Ferdinand von Schirach: Feinde“ zu sehen, der Film beleuchtete eine Entführung aus mehreren Blickwinkeln. In „Sörensen hat Angst“ sind, unter anderem, folgende Schauspieler zu sehen:

Rolle Schauspieler
Sörensen Bjarne Mädel
Jennifer HolstenbeckKatrin Wichmann
Malte SchusterLeo Meier
Hilda HinrichsAnne Ratte-Polle
Frieder MarekMatthias Brandt
Jan HinrichsClaude Heinrich
Jens Schäffler Peter Kurth
Bengt Düseler Lorenz Baum
Horst DüselerYorck Dippe
Lucy HolstenbeckAnna-Lena Schwing

Wann ist „Sörensen hat Angst“ zu sehen?

Das Erste zeigt den Film heute Abend um 20.45 Uhr, nach „Brennpunkt: Der neue US-Präsident“. Schon vorab ist der Krimi in der ARD-Mediathek zu sehen, wo er noch bis 20.04.2021 online bleibt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare