Eine "Rick & Morty"-Anspielung auf die Ereignisse des 11. Septembers 2001 sorgt für Furore.
+
Eine "Rick & Morty"-Anspielung auf die Ereignisse des 11. Septembers 2001 sorgt für Furore.

4. Staffel mit "schlechtem Scherz"

"Rick & Morty": Geht dieser Witz zu weit? Fans sind außer sich

  • Sophia Adams
    vonSophia Adams
    schließen

Die Serie "Rick & Morty" ist für ihren schwarzen Humor bekannt. Bei einer Folge der 4. Staffel ist vielen Fans das Lachen aber im Hals stecken geblieben.

+++Vorsicht, es folgen Spoiler zur 4. Staffel von "Rick & Morty"+++

  • Aktuell läuft die 4. Staffel der Serie "Rick & Morty" im amerikanischen Fernsehen.
  • Auf Sky können sich die deutschen Fans die neuesten Folgen ansehen.
  • Eine der aktuellen Episoden erntete negative Kritik von den Fans.

Es gehört zu den Merkmalen von Zeichentrick-Serien wie "Die Simpsons"*, "Family Guy" oder "Big Mouth"*, über reale Ereignisse, Sachverhalte und Prominente zu scherzen. Der schwarze Humor, der auch für "Rick & Morty" typisch ist, gefällt aber nicht jedem. Die Ansicht ist nachvollziehbar: Viele Zuschauer halten die Witze für geschmacklos. Dennoch ist der sich oftmals unter der Gürtellinie befindende Humor ein wichtiger Teil des Programms.

"Rick & Morty": Geht dieser Witz zu weit? Zuschauer sind entsetzt

Fans hatten nach der Ausstrahlung der "Rick & Morty"-Folge "Eier für alle und alles für Eier" reichlich Gesprächsstoff. Insbesondere eine Szene war der Grund für eine Welle an kritischen Tweets auf Twitter (Vorsicht, Spoiler): In der Episode entschließen sich die Protagonisten dazu, mit Ricks Raumschiff eine riesige Alien-Metropole anzugreifen. Ein verlockendes Ziel sind dabei zwei Türme, die an das World Trade Center in New York erinnern. Kurz vor einer möglichen Attacke nimmt Rick allerdings den Hafen der Stadt ins Visier. Dieser Angriff wiederum ist eine Anspielung auf die Pearl-Harbour-Tragödie des Zweiten Weltkriegs.

Die Verweise auf die zwei geschichtlichen Ereignisse stießen einigen Fans sauer auf. Der Express zitiert Twitter-User, die unter anderem kritisieren, dass 9/11-Witze allmählich in die Jahre kommen. Ein weiterer Zuschauer stört sich insbesondere an der World-Trade-Center-Anspielung: "Verdammt, dieser 9/11-Witz war ein bisschen zu bösartig... Aber der Pearl-Harbour-Verweis war okay."

Lesen Sie auchSimpsons-Überraschung bei Disney+ - Streamingdienst bietet über 650 Folgen an.

Viele Fans äußern sich begeistert zu kritischer "Rick & Morty"-Szene

Einige Fans sehen das Thema hingegen etwas gelassener. Sie hätten sogar herzlich über die Anspielungen gelacht. So schreibt ein Twitter-Nutzer beispielsweise: "Heilige Sch**ße, ich habe noch nie so sehr über einen Witz der Serie gelacht, wie über die Twin-Tower-Anspielung."

Die Folge steht derzeit auf Sky zur Verfügung*. Wer das Entertainment-Paket gebucht hat, kann sich also selbst von der 7. Folge der 4. Staffel von "Rick & Morty" überzeugen.

Auch interessant"The Big Bang Theory": Unerwartet - So würde Sheldon auf die Coronavirus-Pandemie reagieren.

Video: Trailer zur 4. Staffel von "Rick & Morty"

soa

Das sind die Serien-Highlights von 2020

Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird.
Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird. © Netflix
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde.
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde. © Jeosm / Netflix
Bereits im Januar bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat.
Bereits Anfang des Jahres bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat. © dpa / picture alliance / Kay Nietfeld
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest.
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest. © Tina Rowden/Netflix
Seit längerem ist bekannt, dass am 6. Februar 2020 das "Riverdale"-Spin-Off "Katy Keene" erscheinen wird. Ob Netflix die Serie hierzulande zur Verfügung stellt, ist jedoch noch unklar - doch der Streamingdienst soll diesbezüglich bereits Interesse bekundet haben.
Seit längerem ist bekannt, dass am 6. Februar 2020 das "Riverdale"-Spin-Off "Katy Keene" erscheinen wird. Ob Netflix die Serie hierzulande zur Verfügung stellt, ist jedoch noch unklar - doch der Streamingdienst soll diesbezüglich bereits Interesse bekundet haben. © Katie Yu / Netflix
Disney+ will sein Angebot 2020 weiter ausbauen und stellt voraussichtlich Ende des Jahres eine neue Serie aus dem Hause Marvel zur Verfügung. Konkret handelt es sich um "The Falcon and The Winter Soldier". Bis dahin wird der Streamingdienst auch sehr wahrscheinlich schon in Deutschland verfügbar sein.
Disney+ will sein Angebot 2020 weiter ausbauen und stellt voraussichtlich Ende des Jahres eine neue Serie aus dem Hause Marvel zur Verfügung. Konkret handelt es sich um "The Falcon and The Winter Soldier". Bis dahin wird der Streamingdienst auch sehr wahrscheinlich schon in Deutschland verfügbar sein. © dpa / picture alliance / Adrian Bradshaw
Die deutsche Serie "Dark" geht in die finale Runde, denn die 3. Staffel soll auch die letzte sein. Laut Showrunner Baran bo Odar müssen Fans aber keine zwei Jahre auf die Fortsetzung warten, denn diese soll bereits 2020 auf Netflix laufen.
Die deutsche Serie "Dark" geht in die finale Runde, denn die 3. Staffel soll auch die letzte sein. Laut Showrunner Baran bo Odar müssen Fans aber keine zwei Jahre auf die Fortsetzung warten, denn diese soll bereits 2020 auf Netflix laufen. © Julia Terjung / Netflix
"The Society" kam gut an, deshalb ist auch eine 2. Staffel in Produktion. Wann sie nächstes Jahr auf Netflix erscheint, ist allerdings noch nicht bekannt.
"The Society" kam gut an, deshalb ist auch eine 2. Staffel in Produktion. Wann sie nächstes Jahr auf Netflix erscheint, ist allerdings noch nicht bekannt. © Seacia Pavao/Netflix
Die gute Neuigkeit: "How to Sell Drugs Online (Fast)" erhält eine 2. Staffel. Die schlechte: Das genaue Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. Doch vermutlich können sich Netflix-Abonnenten schon 2020 auf die Fortsetzung der Serie aus Deutschland freuen.
Die gute Neuigkeit: "How to Sell Drugs Online (Fast)" erhält eine 2. Staffel. Die schlechte: Das genaue Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. Doch vermutlich können sich Netflix-Abonnenten schon 2020 auf die Fortsetzung der Serie aus Deutschland freuen. © Netflix

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Zentral-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare