Im Film „Reiterhof Wildenstein: Sprung ins Leben“ heute (04.06.2021) haben Rike (Klara Deutschmann, re.) und Tabea (Nele Trebs) einiges miteinander zu klären.
+
Im Film „Reiterhof Wildenstein: Sprung ins Leben“ heute (04.06.2021) haben Rike (Klara Deutschmann, re.) und Tabea (Nele Trebs) einiges miteinander zu klären.

TV-Film

„Reiterhof Wildenstein“ (ARD): Drehort, Schauspieler und Handlung zu „Sprung ins Leben“ heute

  • Florian Dörr
    vonFlorian Dörr
    schließen

Mit „Sprung ins Leben“ zeigt die ARD heute (04.06.2021) einen neuen Film aus der Reihe „Reiterhof Wildenstein“. Die wichtigsten Infos zu Inhalt, Schauspielern und Drehorten.

Es geht wieder los auf dem „Reiterhof Wildenstein“ der ARD. Heute (04.06.2021) ist der Film „Sprung ins Leben“ zu sehen. Inhaltlich dreht sich zunächst alles um ein zurückgelassenes Pferd, das Reiterhofchefin Rike und ihre Auszubildende Tabea in Wald finden. Es steht nicht gut um das Tier, eine Rettungsaktion steht an.

Dadurch aber bekommt die vorbestrafte Tabea, deren Arbeit auf dem „Reiterhof Wildenstein“ ein Teil gerichtlicher Bewährungsauflagen ist, ernste Probleme. Denn Tabea verpasst nun - nicht zum ersten Mal - eine Unterrichtsstunde in der Berufsschule.

„Reiterhof Wildenstein: Sprung ins Leben“ heute (ARD): Die Besetzung im Überblick

Die Hauptrolle in „Reiterhof Wildenstein: Sprung ins Leben“ heute (04.06.2021) in der ARD spielt einmal mehr Klara Deutschmann. Die Schauspielerin gibt die Chefin Rike Wildenstein. Zuvor war die Schauspielerin aus Hamburg unter anderem in „Hubert und Staller“, aber auch etwa „Charité“ zu sehen. Die Besetzung im Überblick:

RolleSchauspieler
Rike WildensteinKlara Deutschmann
Dr. Georg StadelmeierHelmfried von Lüttichau
MichiMichaela May
Hubert MerowGerd Anthoff
Lina AckertAnne Schäfer
Frau BuderusKathrin Anna Stahl
Moritz LeytnerMax Woelky
Jesper WildensteinFlorian Maria Sumerauer
Jan MeierStefan Pohl
TabeaNele Trebs
Minzi HabertalSina Reiß
Richter KaltenhoffGerhard Wittmann

Und weitere.

„Reiterhof Wildenstein: Sprung ins Leben“ heute: Der Drehort des ARD-Films

Gedreht wird die ARD-Serie „Reiterhof Wildenstein“ in Oberbayern: in München, Starnberg, Weilheim und Umgebung. Weilheim wird dabei eine besondere Rolle zuteil, denn einige Kilometer außerhalb des 20.000-Einwohner-Städtchens westlich vom Starnberger See steht das echte Gestüt Wildenstein.

In Wirklichkeit heißt es „Gut Schörghof“ und liegt malerisch an einem kleinen Bachlauf. Wochenlang liefen dort für die TV-Produktion die Kameras, sogar die Schilder an den Hoftoren tauschte die Film-Crew aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare