Reality-TV-Show

„Promi Big Brother“: Kandidatin hat Auge auf Paco Steinbeck geworfen - „Hat es richtig mit dir probiert“

Da staunte der Gießener „Superhändler“ Paco Steinbeck nicht schlecht: Er steht bei der Frauenwelt von „Promi Big Brother“ offenbar hoch im Kurs. 

Gießen – Bahnt sich da endlich eine erste zarte Romanze im „Promi Big Brother“-Haus an? Bislang ging in Sachen Amore herzlich wenig in der Premium-Trash-TV-Show von Sat.1. Deshalb dürften diese Szenen bei vielen Fans die Hoffnung geweckt haben, 2021 doch noch spannende Liebeswirren in der Fernseh-WG mitzuerleben: Jüngst machte Reality-Star Danni Büchner dem Gießener Antiquitätenhändler Paco Steinbeck mehr eindeutig als zweideutig Avancen. „Schau mal wie gut der aussieht“, staunte die 43-Jährige, die aus „Goodbye Deutschland“ bekannt ist, beim Anblick des umgestylten Ex-Männermodells.

Frauenschwarm Paco Steinbeck hatte kurz zuvor erst die Glatze frisch gemacht und dann den Bart auf einen „Porno-Balken“ (siehe Video) herunter gestutzt, nur um ihn kurz darauf ganz loszuwerden. Das wusste offenkundig zu gefallen. Vorher sei ihr gar nicht aufgefallen, wie gut er aussehe, ließ Danni Büchner den sichtlich entgeisterten 46-Jährigen wissen, schloss ihn kurz darauf in die Arme und gab ihm einen Knutscher auf die Wange. Doch damit nicht genug: Die fünffache Mutter nutzte gleich die nächste sich bietende Gelegenheit, um wenig subtil den Beziehungsstatus ihres „Promi Big Brother“-Kollegen auszuchecken.

„Promi Big Brother“ 2021 (Sat.1): Geht da was zwischen Paco Steinbeck und Danni Büchner?

Im Gespräch unter vier Augen wollte Danni Büchner von dem Lebemann aus Gießen wissen, ob dieser schonmal „mit seinen Jungs“ Urlaub auf Mallorca gemacht habe – ihrer Wahl-Heimat. Spätestens als die 43-Jährige nachhakte: „Vielleicht auch mit deiner Freundin?“, schien der leicht verunsicherte Paco Steinbeck den Braten gerochen zu haben. Er sei Single, antwortete der „Superhändler“, der Sat.1 vor dem „Promi Big Brother“-Staffelstart verraten hatte, dass er trotz vieler Verehrerinnen die Richtige noch nicht gefunden habe. „Ach so, Entschuldigung! Kann man ja mal fragen...“, murmelte daraufhin Danni Büchner – und glaubte sich die „Entschuldigung“ wohl selbst nicht so richtig.

TV-Star Paco Steinbeck aus Gießen ist sich sicher bei „Promi Big Brother“ angeflirtet worden zu sein.

„Ohne jetzt ein bisschen arrogant wirken zu wollen, aber ich glaube, dass sie ein leichtes Auge auf mich geworfen hat“, sagte Paco Steinbeck später im Einzelgespräch den „Promi Big Brother“-Kameras. TV-Kumpel Papis Loveday sei „derselben Meinung“. Und tatsächlich: Das männliche Topmodel hatte sichtlich Spaß an dem offenkundig recht einseitigen Flirt. „Sie hat es richtig mit dir probiert“, diagnostizierte Papis dem peinlich berührten Gießener Paco. Und alleingelassen mit der Sat.1-Crew heizte der gebürtige Senegalese das Reizthema gut gelaunt weiter an: „Wir werden sehen, was die nächsten Tage passieren wird.“

„Promi Big Brother“ 2021 (Sat.1): Paco Steinbeck schiebt Flirt-Versuchen einen Riegel vor

Wenn es nach Paco Steinbeck geht, passiert wohl nichts: „Es wird keine Liebesbeziehung zwischen Danni Büchner und mir geben“, stellte er lachend klar. Gefunkt hat es bei ihm offenbar nicht. Und dass der Gießener bei „Promi Big Brother 2021“ doch noch sein Liebesglück findet, wird mit jeder Folge unwahrscheinlicher. Schließlich sucht der Beau keine „Prinzessin, sondern eine Königin.“ Und bis zum Finale der TV-Show am 27. August wird die Auswahl in der WG nicht gerade größer. Bis dahin muss der Kunsthändler das Publikum irgendwie ohne Liebes-Storys von sich überzeugen – vielleicht ja wie zuletzt mit einer weiteren emotionalen Geschichte? (ag)

Rubriklistenbild: © Sat.1

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare