Carl Sievers (Peter Heinrich Brix), Hinnerk Feldmann (Oliver Wnuk) und Ina Behrendsen (Julia Brendler) ermitteln wieder im neusten Film von Nord Nord Mord.
+
Carl Sievers (Peter Heinrich Brix), Hinnerk Feldmann (Oliver Wnuk) und Ina Behrendsen (Julia Brendler) ermitteln wieder im neusten Film von Nord Nord Mord.

Ab 20.15 Uhr im TV

„Nord Nord Mord“ heute im ZDF: Handlung, Darsteller und Drehorte von „Sievers und die tödliche Liebe“

Das ZDF zeigt heute (Montag, 05.07.2021) eine Folge „Nord Nord Mord“. Lohnt es sich, für „Sievers und die tödliche Liebe“ den TV einzuschalten?

Hamburg – „Nord Nord Mord“ hat sich zu einer der beliebtesten Krimi-Reihen im deutschen Fernsehen gemausert. Über acht Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer schalteten beispielsweise im Januar 2020 ein, als das ZDF die Folge „Sievers und die tödliche Liebe“ ausstrahlte. Mit einem ermordeten Seehundschützer, einem Anschlag auf ein Ausflugsboot und einer Kommissarin unter Mordverdacht hatte der Film eine aufregende Mischung aus Lokalcouleur und Crime-Story zu bieten. Wer sich also nach Sylt sehnt, kann heute (Montag, 05.07.2021) ab 20.15 Uhr ohne Bedenken das Zweite einschalten. Dort läuft eine Wiederholung von „Nord Nord Mord: Sievers und die tödliche Liebe“. Wir blicken vorab auf Handlung, Darsteller und Drehorte.

„Nord Nord Mord“ heute im ZDF: Worum geht es ihn „Sievers und die tödliche Liebe“?

„Sievers und die tödliche Liebe“ beginnt dramatisch: Seehundschützer Leo Fischer, der neue Freund von Kommissarin Behrendsen, wird tot am Strand aufgefunden. Leo wurde erschlagen. Der erste Verdacht fällt auf eine Gruppe von jungen Leuten, die am Sylter Ellenbogen illegal campen und nackt dafür demonstrieren, dass die Bootsfahrten für Touristen zu den Seehundbänken eingestellt werden. Als das Ausflugsboot von Kapitän Sven, einem Freund von Leo, in die Luft gejagt wird, glauben die „Nord Nord Mord“-Ermittler Kommissar Sievers und sein Kollege Feldmann, die Täter gefunden zu haben. Allerdings gerät auch die wohlhabende Sylterin Bea Fender, mit der Leo bis vor Kurzem noch ein Verhältnis hatte, ins Visier. Als die Kommissare in den Dünen einen blutigen Wagenheber finden, bekommen die Ermittlungen eine neue Wendung: Auf der Tatwaffe sind die Fingerabdrücke von Kommissarin Behrendsen.

„Nord Nord Mord“ heute im ZDF: Wer spielt in „Sievers und die tödliche Liebe“ mit?

Seit zehn Jahren läuft „Nord Nord Mord“ im TV. Seit 2017 ist Peter Heinrich Brix als Protagonist und wortkarger Polizist Carl Sievers an Bord. Der 66-jährige Hamburger ist besonders bekannt für seine Rolle im „Großstadtrevier“, die ihm den Titel „Ehrenkommissar“ einbrachte, und als Sidekick von Ottfried Fischer in „Pfarrer Braun“. An seiner Seite spielt Julia Brendler als Ina Behrendsen eine Kommissarin unter Mordverdacht. Die 46-Jährige könnten viele Zuschauern und Zuschauerinnen aus verschiedensten ARD- und ZDF-Krimiproduktionen („SOKO“, „Die Chefin“, „Tatort“) wiedererkennen. Komplettiert wird das Sylter Polizei-Trio von Hinnerk Feldmann alias Oliver Wnuk. Seine wohl berühmteste Arbeit: Der 45-jährige Berliner spielte acht Jahre in der Kult-Serie „Stromberg“ die Figur des Ulf Steinke.

RolleDarsteller oder Darstellerin
Carl SieversPeter Heinrich Brix
Ina BehrendsenJulia Brendler
Hinnerk FeldmannOliver Wnuk
Lara FischerAngela Roy
Franz FischerOliver Stokowski
Bea Fender Juliane Köhler
Therapeutin KrawinkelVictoria Trauttmansdorff
Max FischerJohannes Klaußner
Leo Fischer Garry Fischmann
Lena TexterAnna-Lena Schwing
Paul KleefeldAnton Rubtsov
Kapitän SvenLennart Lemster
Polizist SchneiderStephan A.Tölle

„Nord Nord Mord“ heute im ZDF: Wo spielt „Sievers und die tödliche Liebe“?

„Sievers und die tödliche Liebe“ spielt auf der Nordseeinsel Sylt. Doch zwischen reetgedeckten Häuschen und Dünen kommt bei der Ausstrahlung 2021 nicht so recht Sommerstimmung auf, wurde der Film doch zwischen September und November 2018 abgedreht. Ein weiterer Drehort von „Sievers und die tödliche Liebe“ war Hamburg. (red/ag)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare