Programm „Hype“ als Stream

Netflix: „Hype“ von Felix Lobrecht bald im Stream - Datum steht fest

  • Florian Dörr
    vonFlorian Dörr
    schließen

Darauf haben viele Fans von Felix Lobrecht gewartet: Netflix zeigt nach dem letzten Programm „Kenn ick“ auch das aktuelle „Hype“ im Stream.

  • Netflix zeigt das aktuelle Programm von Comedian Felix Lobrecht.
  • Ab 3. November 2020 kann „Hype“ gestreamt werden.
  • Auch die Dreharbeiten zum seinem Buch „Sonne und Beton“ stehen in den Startlöchern.

Marburg/Berlin - Beim Deutschen Comedypreis räumte er gleich doppelt ab: Felix Lobrecht wurde als „Bester Comedian“ und mit „Gemischtes Hack“ für den „Besten Podcast“ ausgezeichnet. Der Erfolg des ehemaligen Marburger Studenten aus Berlin ist auch an den Verantwortlichen bei Netflix nicht vorbeigegangen.

Während das letzte Programm von Felix Lobrecht „Kenn ick“ bereits seit einiger Zeit beim Streaming-Anbieter abgerufen werden kann, soll nun auch die aktuelle Show „Hype“ folgen. Das hat Netflix nun bekanntgegeben. Der Starttermin steht ebenfalls fest: Ab dem 3. November 2020 ist es soweit.

Netflix: „Hype“ von Felix Lobrecht bald im Stream

Auch Felix Lobrecht selbst hat den Starttermin von „Hype“ auf Netflix inzwischen über Instagram verbreitet. Seine Fans überschlagen sich vor Freude: „Ich kann es kaum erwarten“, schreibt eine Nutzerin. Oder: „Live war‘s der Hammer.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

HYPE 3.11.20 📸 by: @hallomarvin

Ein Beitrag geteilt von Felix Lobrecht (@felix_lobrecht) am

Zuletzt war Felix Lobrecht nach einer längeren Corona-Pause wieder mit einigen Live-Auftritten unterwegs. Die Ankündigung von Netflix, „Hype“ als Stream anzubieten, dürfte trotzdem für viele das Ende einer Durststrecke bedeuten. Zumal der Comedian das Programm, über dessen Entstehung er eine Doku hat drehen lassen, nicht mehr auf der Bühne spielen wird. Lobrecht arbeitet bereits an neuem Material, 2021 will er mit der nächsten Show an den Start gehen.

„Hype“ von Felix Lobrecht kommt auf Netflix - „Sonne und Beton“ wird zum Film

In etwas fernerer Zukunft dürfte es sogar noch mehr von Felix Lobrecht zu sehen geben – vielleicht auch auf Netflix? Sein Buch „Sonne und Beton“, in dem die Geschichten mehrer Jungs erzählt wird, die in Berlin-Neukölln aufwachsen, wird verfilmt. Besonderheit: Auch Laien sollen eine Chance bekommen, aktiv mitzuwirken. Gerade erst fiel aber ein offenes Casting in Berlin Corona zum Opfer.

Die Dreharbeiten für „Sonne und Beton“ sind jedoch weiter für 2021 geplant. Bis der Film in die Kinos kommt, dürfte es entsprechend noch einige Zeit dauern. So lange bietet Netflix mit „Hype“ von Felix Lobrecht immerhin eine Überbrückung für alle Fans, die den 3. November bestimmt schon fett in den Terminkalendern markiert haben. (fd)

Rubriklistenbild: © Georg Wendt/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare