„Marie Brand und die Leichen im Keller“: Marie Brand (Mariele Millowitsch) hält ein Foto der Toten Annika Herforth in die Höhe und schaut es sich zusammen mit Jürgen Simmel (Hinnerk Schönemann) an. Jürgen Simmel steht rechts hinter ihr.
+
Jürgen Simmel (Hinnerk Schönemann, l.) und Marie Brand (Mariele Millowitsch, r.) begutachten ein Foto der Toten Annika Herforth und versuchen den Tathergang zu rekonstruieren.

Heute Abend im ZDF

„Marie Brand und die Leichen im Keller“ (ZDF): Handlung, Drehorte und Schauspieler des Krimis heute

  • vonKim Luisa Engel
    schließen

Heute Abend zeigt das ZDF um 20.15 Uhr „Marie Brand und die Leichen im Keller“. Handlung, Drehorte, Produktion und Schauspieler des Krimis im Überblick.

  • Heute Abend um 20.15 Uhr zeigt das ZDF einen neuen Fall aus seiner Marie Brand-Reihe.
  • In „Marie Brand und die Leichen im Keller“ hat es die Kommissarin gleich mit mehreren Toten zu tun.
  • Die Hauptrollen in der Krimi-Reihe spielen seit 2008 Mariele Millowitsch und Hinnerk Schönemann.

Etwa vier Monate mussten Fans sich gedulden: Nun gibt es einen neuen Film aus der ZDF-Krimi-Reihe „Marie Brand“. Es ist bereits der 28. Fall der gleichnamigen Kommissarin, die mit dem Kollegen Jürgen Simmel an ihrer Seite ermittelt. Bis zu acht Millionen Zuschauer schalten ein, wenn das Ermittler-Duo in unregelmäßigen Abständen über die Mattscheibe flimmert. Und der neue Fall der beiden Publikumslieblinge hat es echt in sich: Marie Brand hat es nicht nur mit einer, sondern gleich mit zwei Leichen zu tun. Ein Überblick zu Handlung, Drehorten, Produktion und Schauspielern von „Marie Brand und die Leichen im Keller“.

„Marie Brand und die Leichen im Keller“: Die Handlung des ZDF-Krimis

Kriminalhauptkommissarin Marie Brand und ihr Kollege Jürgen Simmel werden zu einem Tatort gerufen: Annika Herforth wurde offenbar die Treppe hinuntergestoßen. Ihre Schwester Nelly beschuldigt Florian Leffers, er habe Annika, seine Ex, gestalkt und bedroht. Als sich herausstellt, dass er ein Alibi hat, gerät Nelly selbst unter Tatverdacht, würde sie doch vom Tod ihrer Schwester finanziell profitieren. Plötzlich rücken Nellys Freunde, das Zahnarzt-Ehepaar Böttcher in den Fokus der Ermittlungen: Beide haben mit Nellys Hilfe jahrelang erhebliche Summen an der Steuer vorbeigeschleust. Wusste Annika davon, und musste sie deshalb sterben?

Florian Leffers ist den dreien ebenfalls auf die Schliche gekommen und versucht, sie zu erpressen. Bei Heike Böttcher und Nelly, eigentlich Freundinnen, eskaliert die Lage: Nelly will den Betrug der Polizei melden, Heike versucht dies zu verhindern. Als sie zu Nelly fährt, um diese umzustimmen, gerät sie in tödliche Gefahr. Die Kommissare ermitteln in einem immer dichter werdenden Netz aus Gier, Lüge und falscher Liebe, bei dem alle Beteiligten eine Mitschuld am Tod von Annika Herforth tragen und in dessen Folge ein weiterer Mord geschieht.

„Marie Brand und die Leichen im Keller“ (ZDF): Drehorte und Produktion der Krimi-Reihe

Die Krimi-Filme der „Marie Brand“-Reihe werden, wie Fans wissen, traditionell in Köln und Umgebung gedreht – dort spielen sie auch.

Die Kommissare Marie Brand (Mariele Millowitsch, l.) und Jürgen Simmel (Hinnerk Schönemann, 2.v.r.) stellen eine Verbindung her, zwischen der Zahnärztin Heike Böttcher (Anne Ratte-Polle, 2.v.l.) und der Steuerberaterin Nelly Herforth (Christin Nichols, r.).

Marie Brand und die Leichen im Keller“ entstand durch Warner Bros.ITVP im Auftrag des ZDF. Regie führte Michael Zens, der bereits für mehrere Fälle der Reihe verantwortlich war – zuletzt für „Marie Brand und das Spiel mit dem Glück“. Das Drehbuch stammt aus der Feder von Stefan Rogall, der ebenfalls für mehrere Filme der Reihe die Texte schrieb. Rogall wurde 2006 für das Buch einer „Polizeiruf 110“-Folge mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet.

„Marie Brand und die Leichen im Keller“ (ZDF): Die Schauspieler des Krimis

Die Hauptrolle der Kommissarin Marie Brand in der gleichnamigen Krimi-Reihe spielt seit 2008 Mariele Millowitsch. Die Kölnerin wurde in den 90er Jahren vor allem durch Fernsehserien bekannt. Einem großes Publikum erreichte sie durch ihre Hauptrolle in der ZDF-Serie „girl friends - Freundschaft mit Herz“, an der sie von 1995 bis 2004 an der Seite von Walter Sittler mitwirkte. Mit Sittler war sie ab 1997 parallel auf RTL in der Serie „Nikola“ zu sehen. Seit ihrer Rückkehr zum ZDF spielt sie die Hauptrolle Marie Brand in der gleichnamigen Reihe.

Ihr Kollege Simmel wird von Hinnerk Schönemann gemimt. Der Rostocker ist ebenfalls seit Beginn der Reihe in 2008 dabei. Schönemann spielt regelmäßig in Ferseh- und Kinofilmen sowie deutschen Serien mit. So hatte er 2011 eine Rolle in Steven Spielbergs preisgekröntem Film „Gefährten“ und in Florian Henckel von Donnersmarcks „Werk ohne Autor“. Seit 2014 ermittelt er auch in der ARD: Dort gehört er zum festen Cast der Krimi-Reihe „Nord bei Nordwest“.

In „Marie Brand und die Leichen im Keller“ sind, unter anderem, folgende Schauspieler zu sehen:

Rolle Schauspieler
Marie BrandMariele Millowitsch
Jürgen SimmelHinnerk Schönemann
Heike Böttcher Anne Ratte-Polle
Erik BöttcherMoritz Führmann
Nelly HerforthChristin Nichols
Joy Wagner Laina Schwarz
Florian LeffersDavid Miesmer
Annika HerforthReiki von Carlowitz

Wann ist „Marie Brand und die Leichen im Keller“ zu sehen?

Das ZDF zeigt den Film heute pünktlich zur Primetime um 20.15 Uhr. Schon jetzt ist der Film in der ZDF-Mediathek verfügbar, wo er noch bis zum 18. Januar 2022 online bleibt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare