Das ZDF zeigt neue Folgen der "Lena Lorenz"-Reihe.
+
Das ZDF zeigt neue Folgen der "Lena Lorenz"-Reihe.

Lena Lorenz: Teufelskreis

Lena Lorenz: Drehorte - Hier liegen die Drehorte für das fiktive Himmelsruh wirklich

Hebamme Lena Lorenz hat auch in der sechsten Staffel wieder mit Herausforderungen zu kämpfen. Doch auch die Drehorte können sich sehen lassen. Das sind die realen Drehorte vom Heimatdorf Himmelsruh.

Die ersten beiden Folge der sechsten Staffel der Reihe "Lena Lorenz" gab es bereits zu sehen. Hebamme Lena und ihr Verlobter Quirin haben geheiratet und erwarten ein Kind. 

Auf Hebamme Lena warten auch in der sechsten Staffel wieder einige Herausforderungen und sie ist mit schwierigen Schicksalen konfrontiert. Das ZDF zeigt heute Abend um 20.15 Uhr die dritte Folge der neuen Staffel mit "Lena Lorenz: Teufelskreis".

Lena Lorenz: Zwischen Höhen und Tiefen

Die ehemalige Bobfahrerin Sandra Werner erwartet ihr zweites Kind. Bei einer Routineuntersuchung entdeckt Hebamme Lena Lorenz blaue Flecken an ihrem Körper, die auf Gewalteinwirkung schließen lassen. Wurde Sandra von ihrem Mann geschlagen?

Sandra wiegelt ab und behauptet, sie hätte einen Fahrradunfall gehabt. Ihr Mann Philipp verspricht, sie zur Sicherheit zur Unter­suchung zu bringen, doch im Krankenhaus tauchen sie nicht auf. Lena vermutet, dass Sandra Angst hat, ihre Familie zu verlieren. Das Verhalten des Ehepaares erhärtet Lenas Verdacht.

Als Sandra zu ihr in die Praxis auf dem Lorenzhof kommt, kann sie endlich alleine mit ihr sprechen. Sandra gibt zu, dass Philipp handgreiflich geworden ist. Dennoch verteidigt sie ihn: Er stehe unter enormem Druck, sie kenne ihn seit ihrer frühen Ju­gend; Philipp war damals ihr Trainer, als sie noch im Bobsport aktiv war. Lena glaubt Sandra nicht, dass Philipps Ausraster ein Versehen gewesen sein soll.

Lenas eigene Schwangerschaft verläuft unproblematisch. Sie und Quirin freuen sich schon sehr auf ihr Baby und wollen nun endlich den eigenen Hausbau in Angriff nehmen. Doch Quirins momenta­ner Auftraggeber ist untergetaucht und für den selbstständigen Tischler sind inzwischen immense Kosten aufgelaufen.

Lena Lorenz: Hauptdarstellerin ist Schauspielerin, Sängerin und Synchronsprecherin 

Judith Hoersch ist nicht nur seit 2019 als Hebamme Lena Lorenz bekannt. Die Schauspielerin spielte bereits in TV-Serien wie "Rote Rosen", "Die Rosenheim-Cops", "SOKO Stuttgart" und "In aller Freundschaft" mit. Hoersch ist aber nicht nur Schauspielerin, sondern auch Sängerin und Synchronsprecherin. Weitere Schauspieler in "Lena Lorenz: Sternenkind" sind:

  • Eva Lorenz - Eva Mattes
  • Bastian Pfeiffer - Raban Bieling
  • Leopold Lorenz - Fred Stillkrauth
  • Julia Obermeier - Liane Forestieri
  • Quirin Pankofer - Jens Atzorn
  • Vinz Huber - Michael Roll
  • Franz Roth - Pablo Sprungala
  • Schorschi Striebel - Sebastian Edtbauer
  • Dr. Keller - Thomas Limpinsel
  • Hanne Striebel - Kerstin Dietrich
  • Frau Schramme - Zeljka Preksavec
  • Marlon Schubert - Nicolas Wolf
  • Sandra Werner - Judith Neumann
  • Philipp Werner - Aleksandar Radenković
  • Stefan Lentenmaier - Joachim Raaf
  • Anouk - Derya Flechtner
  • Olli - Uwe Bohm
  • Anselm Dobler - Heio von Stetten
  • Michaela Mielke - Marie Theres Kroetz Relin
  • Richard Peinpichler - Matthias Kupfer

Lena Lorenz: Das sind die realen Drehorte von Himmelsruh

Die Serie Lena Lorenz wird fast komplett im Berchtesgadener Land gedreht. Der Landkreis Berchtesgadener Land liegt im Südosten Oberbayerns an der Grenze zum österreichischen Salzburg. Kreisstadt des Landkreises ist Bad Reichenhall.

Himmelsruh heißt das Heimatdorf der Hebamme Lena Lorenz in der Serie, tatsächlich werden die Szenen in Berchtesgaden, Schönau a. Königssee, Ramsau und Marktschellenberg gedreht. Auch in der Alpenstadt Bad Reichenhall finden die Serienmacher immer wieder interessante Motive und verewigen so das gesamte Berchtesgadener Land in der Primetime.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare