Kommissarin Stascha Novak (Jasmin Gerat) spricht mit dem lokalen Forensiker (Hrvoje Barišić).
+
Kommissarin Stascha Novak (Jasmin Gerat) spricht mit dem lokalen Forensiker (Hrvoje Barišić).

Um 20.15 Uhr im Ersten

„Kroatien-Krimi: Die Patin von Privonice“ (ARD): Wo liegt die fiktive Stadt? – Drehorte, Handlung und Darsteller

  • Lena Karber
    VonLena Karber
    schließen

Im Ersten läuft heute Abend (29.04.2021) um 20.15 Uhr ein neuer Kroatien-Krimi. In „Die Patin von Privonice“ ermittelt Kommissarin Stascha Novak im Mafia-Milieu. Alles Wichtige zum ARD-Film im Überblick.

Der Donnerstags-Krimi im Ersten führt die Zuschauer heute Abend (29.04.2021) um 20.15 Uhr in die Küstenstadt Split in Kroatien: In „Die Patin von Privonice“ ermittelt TV-Kommissarin Stascha Novak in einem Mordfall, der sie an die Grenze zu Bosnien-Herzegowina und tief ins Mafia-Milieu führt.

„Der Kroatien-Krimi: Die Patin von Privonice“: Darum geht es in dem neuen Fall heute im Ersten

Ein kroatischer Restauranleiter wird ermordet und das Motiv scheint auf der Hand zu liegen: Offenbar hat der Mann die rumänische Kellnerin Adina nicht nur schlecht behandelt, sondern auch versucht, sie zu vergewaltigen. Zudem ist die Hauptverdächtige am nächsten Morgen verschwunden. Stascha Novak ermittelt in dem Mordfall und fährt mit ihrem Kollegen Emil Perica in den Grenzort Privonice, um den Freund der Verdächtigen und dessen Kumpel zu vernehmen, die Hals über Kopf in ihre dalmatinische Heimatstadt abgereist sind. Wird es den Ermittlern gelingen, die Spur der untergetauchten Adina aufzunehmen?

Bei ihren Ermittlungen stößt Stascha auf die 70-jährige Unternehmerin Dunja Runje, die Patin von Privonice. Die mächtige Frau scheint überall ihre Finger im Spiel zu haben. Verdient sie sogar Geld am Menschenhandel mit jungen Frauen? Und inwiefern ist Adina in die Sache verwickelt?

„Der Kroatien-Krimi: Die Patin von Privonice“: Darsteller und Produktion der zehnten Episode

„Die Patin von Privonice“ ist der zehnte Kroatien-Krimi in der ARD. In den ersten Filmen der Reihe stand die Schauspielerin Neda Rahmanian als Kommissarin Branka Marić bei der Mordkommission von Split im Zentrum der Handlung. Nachdem die TV-Kommissarin in der siebten Episode bei den Ermittlungen ums Leben gekommen war, trat Kommissarin Stascha Novak ihre Nachfolge an. Sie wird von der Schauspielerin Jasmin Gerat gespielt. Die 42-jährige Berlinerin gehört seit Jahren zu Deutschlands bekanntesten Fernsehgesichtern, war am Anfang ihrer Karriere bei MTV zu sehen, empfahl sich dann über das Theater für Reihen wie „Küstenwache“ oder „SOKO Köln“ und ergatterte schließlich Filmhauptrollen wie in der Erfolgskomödie „ Kokowääh“. Während die Drehbücher zu den ersten neun Fällen der Reihe von Christoph Darnstädt stammten, kommt der zehnte Fall von Drehbuch-Autor Ulf Tschauder („Deutschland 86“, „Tatort“, „SOKO Leipzig“). Regie führte zum zehnten Mal Michael Kreindl („Der Amsterdam-Krimi“, „Mordkommission Istanbul“, „Lena Lorenz“).

RolleDarsteller und Darstellerinnen
Stascha NovakJasmin Gerat
Emil PericaLenn Kudrjawizki
Danijel VidaVincent zur Linden
Tin KozinaKlaus Steinbacher
Adina VoicuZoe Moore
Josip VidaPeter Trabner
Kristina VidaFranziska Schlattner
Dunja RunjeTatja Seibt
Edin LandekaEdon Rizvanolli
Brigita StevicSarah Bauerett
Tomislav KovacicMax Herbrechter
Borko VucevicKasem Hoxha
Ivan KalinicAndreas Schlager
Kellnerin RestaurantAntonia Döring
Mirko RunjeAndrej Dojkic
Mr. Drnic, älterer MannBozo Bota
Rezeptionistin ExportfirmaMonika Vuco Carev
ForensikerHrvoje Barisic
Adnan BashirSanjay Thomas
Stefica, schwangere PolizistinJelena Tomasovic
Mann im LKWJosip Ledina
GrenzbeamterJure Radalj

„Der Kroatien-Krimi: Die Patin von Privonice“: Drehorte und Fortsetzung des ARD-Krimis

Die fiktiven Fälle des Kroatien-Krimis sind bei der Mordkommission Split angesiedelt, entsprechend ist historische Kulturmetropole und zweitgrößte Stadt Kroatiens auch Schauplatz des zehnten Films der Reihe. Split liegt an der Adriaküste in der Region Dalmatien. Weitere Drehorte waren die Umgebung von Split sowie die kroatische Hauptstadt Zagreb. Bei dem Grenzort Privonice, der in dem Fall eine Rolle spielt, handelt es sich nicht um einen realen, sondern um einen fiktiven Ort.

Die Dreharbeiten fanden zwischen dem 24. August und dem 23. Oktober 2020 statt. In diesem Zeitraum war auch der neunte Kroatien-Krimi mit dem Titel „Jagd auf einen Toten“ gedreht worden, den das Erste am vergangenen Donnerstag (22.04.2021) erstmals im TV ausgestrahlt hat. Für Fans des Kroatien-Krimis gibt es zudem gute Nachrichten: Eine Fortsetzung ist bereits in Arbeit. Seit Mitte März laufen laut Medienberichten in Split sowie in den Bergen oberhalb der dalmatischen Küste die Dreharbeiten für den elften und den zwölften Kroatien-Krimi.

„Der Kroatien-Krimi: Die Patin von Privonice“ im TV und in der ARD-Mediathek

Das Erste zeigt den „Der Kroatien-Krimi: Die Patin von Privonice“ am heutigen Donnerstagabend (29.04.2021) um 20.15 Uhr im TV. Doch bereits jetzt steht der zehnte Film der Reihe gemäß dem Prinzip „online first“ in der ARD-Mediathek zum Streaming bereit. Dort ist er sechs Monate lang verfügbar. Auch der neunte Fall mit dem Titel „Jagd auf einen Toten“, dessen TV-Erstausstrahlung am vergangenen Donnerstag (22.04.2021) stattgefunden hat, kann dort nachgeschaut werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare