1. Gießener Allgemeine
  2. Film, TV & Serien

„Der Langsamste fliegt“: „Kampf der Realitystars“-Kandidaten müssen Kotzfrucht-Cocktail trinken

Erstellt:

Von: Jennifer Kuhn

Kommentare

Bei „Kampf der Realitystars“ müssen die prominenten Kandidaten einen Kotzfrucht-Cocktail trinken
Bei „Kampf der Realitystars“ müssen die prominenten Kandidaten einen Kotzfrucht-Cocktail trinken © Screenshot/rtl.de

Der Einzug ins Finale rückt immer näher. Yasin, Elena Miras, Schäfer Heinrich wie auch Ronald Schill und Co. wollen die „Kampf der Realitystars“-Show und das Preisgeld von 50.000 Euro gewinnen. Doch zuerst müssen sie eine harte Challenge über sich ergehen lassen – einen Kotzfrucht-Cocktail trinken.

Thailand - Die „Kampf der Realitystars“-Staffel neigt sich dem Ende zu. Die Kandidaten der TV-Show kämpfen sich seit Wochen durch, dabei wurde nicht nur gelacht – sondern es flossen auch ein paar Tränen bei einigen Teilnehmern. Zum Abschlusstag müssen sich die Promis nun einer wirklich harten Challenge hingeben: Sie sollen einen Cocktail trinken, der aus der stark riechenden Kotzfrucht gemacht wurde.

„Der Langsamste fliegt“: „Kampf der Realitystars“-Kandidaten müssen Kotzfrucht-Cocktail trinken

Im Interview mit RTLZwei erwähnte Kandidatin Elena Miras schon, wie ekelig die kommende Challenge ist. Vor dem Spiel liest Schäfer Heinrich noch die Spielregeln vor – doch der letzte Satz hatte es in sich: „Der Langsamste fliegt“. Natürlich möchte jeder der Kandidaten ins Finale einziehen – doch es schaffen nur die Wenigsten. Für Yeliz Koc schmeckte der Cocktail wie pürierte Zwiebeln mit Knoblauch.

Während des Spiels müssen sich die Promis zusammenreißen und den Kotzfrucht-Cocktail – ja, diese Frucht heißt wirklich so – herunterschlucken. Von Würg-Geräuschen ganz zu schweigen, ziehen die Promis die Challenge so gut es geht eben durch. Doch welcher Reality-Star muss die Show kurz vor dem Finale verlassen?

„Ach du scheiße, alles weg!“: „Kampf der Realitystars“-Sala völlig leer geräumt

Schon während der Dreharbeiten der TV-Show mussten die Promis einiges über sich ergehen lassen. So kamen sie von einer Spiel-Challenge wieder zurück in ihr „Zuhause“ und bemerkten, dass die Produktion alle Sachen aus dem Haus geräumt hatten.

„Ach du scheiße, alles weg!“, rief Elena Miras. Die komplette „Kampf der Realitystars“-Sala wurde völlig leer geräumt. Zurück blieben vor allem wütende und genervte Promis, die sich durch ein Spiel wieder ihre Privatsachen, wie auch ihr Bett erkämpften mussten. Verwendete Quellen: „Kampf der Realitystars“-Folgen

Auch interessant

Kommentare