Das Erste zeigt anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der Wiedervereinigung den mehrfach preisgekrönten Film „Gundermann“ von Andreas Dresen über den legendären Liedermacher Gerhard „Gundi“ Gundermann als TV-Premiere.
+
Das Erste zeigt den mehrfach preisgekrönten Film „Gundermann“ über den legendären Liedermacher Gerhard „Gundi“ Gundermann als TV-Premiere.

TV-Premiere

Gundermann (ARD): Drehort, Handlung und Besetzung des mehrfach preisgekrönten Films

  • vonMarion Müller
    schließen

Die ARD zeigt heute Abend am FilmMittwoch im Ersten die TV-Premiere des mehrfach preisgekrönten Films „Gundermann“. Hier gibt es Drehort, Handlung und Besetzung im Überblick.

Die ARD zeigt anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der Wiedervereinigung den mehrfach preisgekrönten Film „Gundermann“ von Andreas Dresen über den legendären Liedermacher Gerhard „Gundi“ Gundermann als TV-Premiere. Heute Abend, 30.09.30, um 20.35 Uhr ist „Gundermann“ als Mittwochsfilm im Ersten zu sehen.

Mit feinem Gespür, Zärtlichkeit und Humor wirft Regisseur Andreas Dresen einen Blick auf das Leben von Gerhard „Gundi“ Gundermann, einem der prägendsten Künstler der Nachwendezeit. Er starb 1998, mit gerade einmal 43 Jahren. Der Film begeisterte bei seinem Kinostart 2018 Publikum und Kritiker. „Gundermann“ wurde 2019 sechsfach mit dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnet in den Kategorien Bester Film, Beste Regie, Bestes Drehbuch, Bester Hauptdarsteller, Bestes Szenenbild und Bestes Kostümbild. Insgesamt war „Gundermann“ in zehn Kategorien nominiert. Das Drehbuch stammt von Laila Stieler.

Gundermann (ARD): Die Handlung des mehrfach preisgekrönten Films

„Gundermann“ erzählt von einem Baggerfahrer, der Lieder schreibt, der ein Poet ist, ein Idealist. Er träumt und hofft und liebt und kämpft, ein Spitzel, der bespitzelt wird, ein Weltverbesserer, der es nicht besser weiß – ein Zerrissener. Ein Liebes- und Musikfilm, ein Drama über Schuld und Verstrickung, eine Geschichte vom Verdrängen und Sich-Stellen. „Gundermann“ ist ein Film über Heimat. Er blickt noch einmal neu auf ein verschwundenes Land. Es ist nicht zu spät dafür. Es ist an der Zeit.

Gundermann (ARD): Die Besetzung des mehrfach preisgekrönten Films

Die Hauptrolle in „Gundermann“ spielt Alexander Scheer, der alle Lieder im Film selbst eingesungen hat und dazu Gitarre spielt. Für seine darstellerische Leistung erhielt er u. a. den Deutschen und den Bayerischen Filmpreis sowie eine Nominierung für den Europäischen Filmpreis. Anna Unterberger steht als seine Frau Conny Gundermann vor der Kamera. In weiteren Rollen sind folgende Schauspieler zu sehen:

Gerhard GundermannAlexander Scheer
Conny GundermannAnna Unterberger
HelgaEva Weißenborn
FührungsoffizierAxel Prahl
PuppenspielerThorsten Merten
VolkerMilan Peschel
ParteisekretärBjarne Mädel
IreneKathrin Angerer

Gundermann (ARD): Der Drehort des mehrfach preisgekrönten Films

Drehorte für den mehrfach preisgekrönten Film „Gundermann“ waren unter anderem der LEAG Tagebau Nochten und dessen Tagesanlagen in Mühlrose im Lausitzer Braunkohlerevier, knapp 20 Kilometer östlich von Gundermanns früherem Arbeitsplatz. Einige Szenen entstanden in Gelsenkirchen-Hassel. Weitere Drehorte sind: Boxberg, Leipzig, Dessau-Roßlau, Halle-Silberhöhe, Gräfenhainichen (Ferropolis), Krefeld, Neuss, Köln und Berlin.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare