Axel Prahl (M.) gehört zur Besetzung von „Extraklasse 2+“ heute im ZDF.
+
Axel Prahl (M.) gehört zur Besetzung von „Extraklasse 2+“ heute im ZDF.

ZDF-Komödie

Film „Extraklasse 2+“ heute: Schauspieler, Drehorte, Handlung der ZDF-Komödie

  • Florian Dörr
    VonFlorian Dörr
    schließen

Mit „Extraklasse 2+“ zeigt das ZDF heute (03.05.2021) eine Sozialkomödie um 20.15 Uhr. Die wichtigsten Infos zu Handlung, Schauspielern und Drehorten im Überblick.

Für die meisten klingt es zunächst nach einer guten Sache: Die Abendschule, an der Ralph Friesner angestellt ist, zieht in ein innovatives Bildungszentrum um. Doch der Lehrer ahnt: Irgendwas stimmt hier nicht. Er möchte der Sache auf den Grund gehen. Dörte Wiedebusch gefällt das jedoch nicht. Für Ralph Friesner ist das ein doppeltes Problem: Zum einen ist sie seine Chefin. Zum anderen würde er ihr auch persönlich gerne näherkommen. Und ganz nebenbei soll der Lehrer seine Schüler noch fitmachen fürs Abitur.

Film „Extraklasse 2+“ heute im ZDF: Die Schauspieler im Überblick

Erst gestern war Axel Prahl im „Tatort: Rhythm and Love“ im Ersten zu sehen. Nun gibt er sich im ZDF die Ehre. An seiner Seite in der Komödie „Extraklasse 2+“ finden sich Schauspieler wie Katharina Thalbach oder Aglaia Szyszkowitz, die man unter anderem aus „Zimmer mit Stall“ kennt. Ebenfalls an Bord: Inka Friedrich, die gerade erst in „Die unheimliche Leichtigkeit der Revolution“ zu sehen war. Die Besetzung von „Extraklasse 2+“ heute (03.05.2021) im Überblick:

RolleSchauspieler
Ralph FriesnerAxel Prahl
Dörte WiedebuschAglaia Szyszkowitz
Laila KnesselbeckInka Friedrich
KarinKatharina Thalbach
Viktor van de VeedeStephan Kampwirth
WalterHans-Martin Stier
GülmiraRuzica Hajdari
GökdalVedat Erincin
Katharina WasmuthSonsee Neu
NorbertNico Randel
SandraCosima Henman
PhilippAnselm Bresgott

Film „Extraklasse 2+“ heute im ZDF: Drehorte - Wo wurde die Komödie gedreht?

Die Dreharbeiten für „Extraklasse 2+“ liefen im vergangenen Frühjahr. Im April waren sie abgeschlossen. Drehort für viele Szenen war Berlin, doch auch in Teilen Brandenburgs wurden Sequenzen aufgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare