„Die Drei von der Müllabfuhr“: In der ARD läuft heute die Folge „Operation Miethai“. Das aktuelle Thema der Berliner Mietsituation wird darin behandelt.
+
„Die Drei von der Müllabfuhr“: In der ARD läuft heute die Folge „Operation Miethai“. Das aktuelle Thema der Berliner Mietsituation wird darin behandelt.

Ab 20.15 Uhr im Ersten

„Die Drei von der Müllabfuhr“ heute in der ARD: – Darsteller, Handlung und Drehort von „Operation Miethai“

  • Sebastian Richter
    VonSebastian Richter
    schließen

In der ARD läuft heute (14.05.2021) eine neue Folge von „Die Drei von der Müllabfuhr“.„Operation Miethai“ greift die aktuelle Wohnungssituation in Deutschland auf.

Im neuen Teil der Reihe „Operation Miethai“ haben es „Käpt’n“ Werner Träsch und sein Team wieder einmal nicht leicht. Ein wilder Haufen Gerümpel auf einem öffentlichen Bürgersteig und dazu noch ein herablassender Hausbesitzer – dafür haben „Die Drei von der Müllabfuhr“ wenig Verständnis.

Die ARD zeigt die neue Folge heute Abend (07.05.2021) um 20.15 Uhr. Die letzte Folge „Die Streunerin“ lockte über 4,42 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme, der Marktanteil lag damit bei 14,1 Prozent – deutlich über dem Durchschnitt der ARD.

„Die Drei von der Müllabfuhr“ (ARD): Die Handlung von „Operation Miethai“

In dem betroffenen Gebäude, vor dem der „Käpt’n“ und seine Crew für Ordnung sorgen müssen, hängt der Haussegen gewaltig schief, das dämmert den Müllwerkern schnell. Ihnen wird klar, dass der unfreundliche Hausbesitzer Waselitzki alles dafür tut, seine Wohnungen zu „entmieten“ – und sie anschließend zu Wucherpreisen neu zu vermieten. Der Widerstand regt sich unter den Bewohnern.

An der Hausfassade taucht ein Graffiti auf, dass Waselitzki als skrupellosen Froschkönig mit Schnauzbart lächerlich macht. Durch reinen Zufall entdeckt Müllmann Tarik, wer hinter dem Graffiti steckt: Sein früherer Kumpel Chris, der sich hinter dem Pseudonym „Flash“ verbirgt. Der will gemeinsam mit seiner Freundin Lea Waselitzki das Handwerk legen – die Drei von der Müllabfuhr zögern nicht lange und helfen, wo sie können.

„Die Drei von der Müllabfuhr: Operation Miethai“ – Heute in der ARD. Hausbesitzer Waselitzki (Rainer Reiners) ist stinksauer.

Zu allem Überfluss geraten der „Käpt’n“ und seine Crew selbst in Bedrängnis. Nach einer hektischen Räumungsaktion bei einer Kunstgalerie fehlt auf einmal die Hauptattraktion und das Kernstück der Ausstellung, eine avantgardistische Installation. Der Verdacht, das Metallteil versehentlich entsorgt zu haben, fällt ausgerechnet auf Kunstliebhaber Ralle. „Käpt’n“ Werner will sofort der verzweifelten Galeristin Eddi helfen. Er versteht zwar nichts von Kunst – dafür hat er ein ausgezeichnetes Gesprür für kreative Problemlösungen.

„Die Drei von der Müllabfuhr“ (ARD): Die Besetzung von „Operation Miethai“

„Käpt‘n“ Werner Träsch wird natürlich wieder von Uwe Ochsenknecht verkörpert. Seine Rollen bei „Das Boot“ und „Männer“ aus den 80er Jahren bleiben bis heute unvergessen. Neben ihm spielt Jörn Hentschel den Kollegen Ralle Schieber. Hentschel ist ursprünglich Theaterschauspieler, im Fernsehen war er aber seit 2003 immer wieder in charakterstarken Nebenrollen zu sehen. Vervollständigt wird das Team bei „Die Drei von der Müllabfuhr“ von Aram Arami. Der Berliner wurde durch „Fack ju Göhte“ und die Nachfolgefilme bekannt.

In „Operation Miethai“ müssen sich die Müllmänner mit dem skrupellosen Waselitzki herumschlagen, der von Rainer Reiners gespielt wird. Er war schon öfter in der ARD zu sehen, so unter anderem in einigen Tatorten, der Reihe „Berlin, Berlin“ und im TV-Drama „Berlin is in Germany“. Tariks Kumpel Chris wird von Max Woelky gespielt, der als Polizist bei der ZDF-Serie „Da kommt Kalle“ bekannt wurde. Alle Darsteller in der Übersicht:

RolleDarsteller
Werner TräschUwe Ochsenknecht
Ralle SchieberJörn Hentschel
Herr KasupkeUwe Karpa
Tarik BüyüktürkAram Arami
Gabi HertzAdelheid Kleineidam
Rüdiger DornRainer Strecker
GeraldMartin Glade
KowalskiAxel Werner
SpeckiFrank Kessler
Annika TräschLaura Louisa Garde
Pauli TräschCarla Demmin
DorisMareile Blendl
Flash Chris HumpertMax Woelky
LeaJanina Agnes
EddiSilke Geertz
Müllwerker WilliHans-Jürgen Alf
WaselitzkiRainer Reiners
KasupkeUwe Karpa
TheoKamil Strecker
PostboteRasmus Max Wirth
LuisaMavie Bogdanski
Ho Gung WonMaverick Quek
Kunstschmiedin BasimaSara Fazilat

„Die Drei von der Müllabfuhr“ (ARD): Die Drehorte und der Stab von „Operation Miethai“

Die Folge „Operation Miethai“ wurde – wie schon ihre Vorgänger – in Berlin und Umgebung gefilmt. Die Dreharbeiten fanden Ende 2020 gemeinsam mit der Vorgängerfolge „Die Streunerin“ statt. Produziert wurde der Film von der Bavaria Fiction GmbH.

Die Regie führte Hagen Bodanski, er übernahm auch die Kamera. Das Buch stammt aus der Feder von Gernot Gricksch und Toks Körner. Die Musik steuerten Biber Gullatz und Lukas Kiedaisch bei. (Sebastian Richter)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare