Heute Abend um 20.15 Uhr zeigt ZDF eine weitere Folge von „Die Bergretter“.
+
Heute Abend um 20.15 Uhr zeigt ZDF eine weitere Folge von „Die Bergretter“.

Staffelfinale

„Die Bergretter“ (ZDF): Drehort, Darsteller und Handlung von „Leuchtfeuer“

  • vonSebastian Richter
    schließen

Heute Abend zeigt das ZDF um 20.15 Uhr das Staffelfinale von „Die Bergretter“. In „Leuchtfeuer“ endet ein Junggesellinnenabschied dramatisch.

  • Das ZDF zeigt am heutigen Donnerstagabend (10.12.2020) um 20:15 Uhr das Staffelfinale von „Die Bergretter“.
  • In „Leuchtfeuer“, der letzten Folge der zwölften Staffel, muss Sebastian Ströbel vollen Einsatz zeigen.
  • Hier finden Sie einen Überblick zu Handlung, Darstellern und Drehorten von „Die Bergretter“.

Im großen Staffelfinale „Leuchtfeuer“ der ZDF-Serie „Die Bergretter“ verunglückt eine Frau bei einem Schlittenrennen auf einem Junggesellinnenabschied. Zunächst scheint sie mit dem Schrecken davon gekommen zu sein, doch kommt heraus, dass sie eine Blutvergiftung hat. Als die Ärzte ihr die Diagnose überbringen wollen, ist ihre Patientin aber verschwunden. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, den das ZDF heute ab 20.15 Uhr zeigt.

„Die Bergretter“ (ZDF): Die Handlung von „Leuchtfeuer“

„Die Bergretter: Leuchtfeuer“ beginnt mit einem Familiendrama. Es ist Weihnachtszeit in Ramsau. Markus Kofler (Sebastian Ströbel) hadert mit dem zurückgekehrten Lorenz, dem leiblichen Vater seiner Ziehtochter Mia. Lorenz möchte das Mädchen an eine Privatschule in Zürich schicken, als dieser die Anmeldungsunterlagen in die Hände fallen. Mia kann nicht fassen, dass niemand mit ihr über einen Schulwechsel gesprochen hat. Bevor Ziehvater Markus jedoch einschreiten kann, wird er zu einem Notfalleinsatz gerufen.

Bei einem Schlittenrennen während eines Junggesellinnenabschieds ist Nadine Kern (Lena Dörrie) verunglückt und in Lebensgefahr geraten. Ihre Schwägerin in spe Julia Herzog (Sylta Fee Wegmann) kann sie gerade noch vor einem tödlichen Absturz bewahren, die Bergretter befreien sie aus der brenzligen Situation. Erst sieht es aus, als seien alle nochmal mit dem Schrecken davon gekommen. Leicht verletzt werden die beiden Frauen ins Krankenhaus gebracht. Durch ihr beherztes Eingreifen konnte Julia endlich Nadines Vertrauen gewinnen. Das Verhältnis der beiden war angespannt, weil Julia mit Nadines jüngerem Bruder Stefan zusammen ist. Aber jetzt scheint der Konflikt gelöst. Und so fackelt Stefan nicht lange und macht seiner Angebeteten noch in der Klinik einen Heiratsantrag. Doch die romantische Entwicklung bekommt einen Knacks, Nadine scheint überhaupt nicht glücklich über die spontane Verlobung zu sein.

Bei einer Blutuntersuchung kommt heraus, dass Julias Verletzung eine Blutvergiftung verursachte. Doch Julia ist aus dem Krankenhaus verschwunden, von ihr fehlt jede Spur. Sie will eine Sache in Ordnung bringen, die auch mit ihrer Verlobung mit Stefan zu tun hat. Sie macht sich auf in die Berge, während ihres Aufstieges verschlechtert sich ihr Zustand rapide. Nadine, Stefan und die Bergretter machen sich auf die Suche nach der jungen Frau, die sie alle an ihre Grenzen bringen wird – und in Lebensgefahr.

ZDF-Serie „Die Bergretter“: Die Besetzung von „Eiskalte Wahrheit“

Sebastian Ströbel wird wie immer in die Rolle von Markus Kofler schlüpfen. Seit 2014 ist er im ZDF bei den „Bergrettern“ dabei. Die Rolle als Leiter der Bergwacht ist nicht seine einzige im deutschen TV: Zuvor war er acht Jahre lang in der Serie „Powder Park“ zu sehen, die unter anderem in der ARD ausgestrahlt wurde.

Neben den schon bekannten Gesichtern spielen wieder einige Gaststars bei „Die Bergretter“ mit. Diesmal Sylta Fee Wegmann, die als Julia Herzog aus dem Krankenhaus verschwindet und alleine in die Berge zieht. Lena Dörrie spielt Nadine Kern, die Julia bei ihrem Schlittenrennen das Leben rettet. Nadines Bruder Stefan Kern wird von Max Woelky verkörpert. Alle drei sind aus verschiedenen Nebenrollen im Deutschen Fernsehen bekannt, unter anderem aus der Krimireihe SOKO Leipzig. Die weitere Besetzung der Folge „Leuchtfeuer“: 

RolleSchauspieler
Markus KoflerSebastian Ströbel
Katharina StrasseLuise Bähr
Simon Plattner Ferdinand Seebacher
RudiMichael Pascher
Michael DörflerRobert Lohr
Emilie HoferStefanie von Poser
Peter HerbrechterMichael König
Lorenz KönigSteffen Roth
Mia SteinerMia-Sophie Ballauf
Dr. Verena AuerbachGundula Niemeyer
Kommissarin Jessika PollathMaxi Warwel
Polizist GertMartin Leutgeb
Hanna HoferAntonia Wiedemann
Lukas HoferAdrian Bräunig
Leon DörflerTim Marco Rietz
Julia Herzog Sylta Fee Wegmann
Nadine KernLena Dörrie
Stefan KernMax Woelky
Paul BergerMax Koch
Alfons bergerWolfgang Böck
Eva Sarah Rebellato
Anreas KühnAndy Konrad

Die Regie bei „Leuchtfeuer“ führte Florian Kern, das Drehbuch stammt aus der Feder von Christiane Rousseau. Die Kamera wurde von Tobias Platow bedient, Eike Hosenfeld und Tim Stanzel steuerten die Musik bei.

ZDF-Serie »Die Bergretter«: Der Drehort der Heimatserie

Gedreht wird die Erfolgsserie „Die Bergretter“ in Ramsau am Dachstein. Die Landschaftsaufnahmen in den Bergen sind zum größten Teil in der näheren Umgebung entstanden. Auch die Zentrale der „Bergretter“ befindet sich in Ramsau, direkt neben der evangelischen Kirche. Nur wenige Straßen weiter befindet sich die echte Bergwacht. Der Marthalerhof I ist in Wirklichkeit die Gruberstube, der Marthalerhof II ist in Kulmer am Kulm, in Pruggern, bei Familie Royer außen und in der Gruberstube innen gedreht worden. Emilies Hof ist der Pernerhof.

Neben den Hauptmotiven finden sich zahlreiche weitere Drehorte in der gesamten Region Schladming-Dachstein. Der Hubschrauberstützpunkt ist in Niederöblarn, für das Hotel von Serien-Bürgermeister Herbrechter wird im Schlosshotel Pichlarn (Irdning) gedreht. Auch der Stoderzinken mit dem Stoderkircherl oder die Wilden Wasser im Untertal sind beliebte Filmkulissen bei „Die Bergretter“. (spr)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare