1. Gießener Allgemeine
  2. Film, TV & Serien

„Die Bergretter“ heute: Ex-Teenie-Schwarm taucht überraschend auf und zeigt ungeahntes Talent

Erstellt:

Kommentare

Schlagersänger Chris Meilinger (Ralf Bauer) ist beim Einsatz der „Bergretter“ dabei.
Schlagersänger Chris Meilinger (Ralf Bauer) ist beim Einsatz der „Bergretter“ dabei. © Stephanie Kulbach/ZDF

Mit „Die Bergretter“ hat das ZDF einen sicheren Quotenbringer geschaffen. Heute (02.12.2021) taucht im Film „Klang der Erinnerung“ ein früher Teenie-Schwarm in einer zentralen Rolle auf.

„Die Bergretter“ sind wieder unterwegs. Am 18. November 2021 startete die neue Staffel im ZDF. Es ist bereits die 13. Staffel der Erfolgsreihe. Heute (Donnerstag, 02.12.2021) gibt sich im Film „Klang der Erinnerung“ ein alter Bekannter aus der deutschen Fernsehlandschaft die Ehre. Besonders überraschend: Er zeigt ein für viele ungeahntes Talent.

Zunächst jedoch startet „Die Bergretter“ tragisch: Schlagersänger Chris Meilinger verlor vor Jahren bei einer Klettertour seine geliebte Frau. Ausgerechnet an ihrem Todestag verschwinden jetzt seine Tochter und ihr Opa. „Die Bergretter“ um Markus Kofler (dessen Darsteller jüngst über seinen Ausstieg sinnierte) sind alarmiert. An einer Aussichtsplattform werden die persönlichen Sachen der jungen Frau gefunden. Gemeinsam mit dem Schlagersänger macht sich der Bergretter auf zu jener Stelle, an der Chris Meilingers Ehefrau vor Jahren ums Leben gekommen war. Plötzlich drängt die Zeit. „Die Bergretter“ starten zum Großeinsatz.

„Die Bergretter“ heute (02.12.2021) im ZDF: Ex-“Gegen den Wind“-Star zeigt Musik-Talent

Die Rolle des Schlagersängers in „Die Bergretter: Klang der Erinnerung“ übernimmt Ralf Bauer. In den 1990er Jahren war der Schauspieler lange in der ARD-Serie „Gegen den Wind“ zu sehen. Als Niklas ‚Nik‘ Andersen erspielte sich der Darsteller aus Karlsruhe eine große Fan-Basis. Nun kehrt er als Episoden-Hauptrolle in der ZDF-Reihe ins öffentlich-rechtliche TV-Programm zurück.

Und dabei offenbart er eine besondere Begabung: Für die Zuschauer von „Die Bergretter“ setzt sich Ralf Bauer ans Klavier und singt. Zum Besten gibt er dabei einen Klassiker: „Der Weg“ von Herbert Grönemeyer. Die ersten Reaktionen in den Sozialen Netzwerken auf die Darbietung des Schauspielers in „Klang der Erinnung“ – der Film war bereits vorab in der Mediathek zu sehen – fallen gut aus: „Einfach mega. Ich hatte eine Gänsehaut“, heißt es hier etwa. (fd)

Auch interessant

Kommentare