„Der Bergdoktor: Aus Mut gemacht“: Tim Hauser (Oliver Mommsen) sitzt auf dem Boden, während sich um ihn herum Katja Bannert (Annika Kuhl), Dr. Martin Gruber (Hans Sigl) und die Bergrettung aufhält, um ihn zu versorgen.
+
Nach Tim Hausers (Oliver Mommsen, 2. v. r.) Zusammenbruch hat Katja Bannert (Annika Kuhl, 3. v. l.) sofort Dr. Martin Gruber (Hans Sigl, 2. v. l.) und die Bergrettung alarmiert.

Heute Abend im ZDF

„Der Bergdoktor: Aus Mut gemacht“ (ZDF): Handlung, Drehorte und Schauspieler der Folge gestern

  • vonKim Luisa Engel
    schließen

Gestern Abend um 20.15 Uhr zeigte das ZDF die erste Folge der neuen Staffel von „Der Bergdoktor“ mit Hans Sigl. Handlung, Drehorte und Schauspieler von „Aus Mut gemacht“ im Überblick.

  • ZDF zeigte gestern Abend um 20.15 Uhr die erste Folge der 14. Staffel von „Der Bergdoktor“.
  • Seit 2008 ist Hans Sigl bereits in der Rolle des „Bergdoktors Dr. Martin Gruber zu sehen.
  • In „Aus Mut gemacht“ muss Martin Tim Hauser aus den Bergen retten und hat schlechte Nachrichten für ihn.
  • Nun gibt es Veränderungen in der Besetzung.

Update vom Donnerstag, 14.01.2021, 11:50 Uhr:Der Bergdoktor“ ist mit seinem Winter-Special vergangenen Donnerstag furios in das neue Jahr gestartet: Fast 7 Millionen Zuschauer verfolgten das Abenteuer von Dr. Martin Gruber und seinem Bruder Hans im ZDF. Sicherlich hat auch der Gastauftritt vom alten „Bergdoktor“ Harald Krassnitzer, wenn auch in anderer Rolle, zum Quotenerfolg beigetragen. Ob die zweite Folge der neuen 14. Staffel mithalten kann? Ein Überblick zu Handlung, Drehorten, Produktion und Schauspielern von „Aus Mut gemacht“.

„Der Bergdoktor“ (ZDF): Die Handlung von „Aus Mut gemacht“

Eigentlich wollte Tim Hauser nur einen romantischen Ausflug mit seiner Geliebten Katja Bannert in den Bergen verbringen, plötzlich bricht er jedoch zusammen. Katja ruft die Bergrettung und Dr. Martin Gruber, der ist beunruhigt und nimmt den jungen Mann mit in seine Praxis. Dort erhält Hauser schlechte Nachrichten: Er hat einen Tumor und mehrere Metastasen im Körper, deren Ursprung ist zunächst unklar - im schlechtesten Fall hat er nur noch sechs Monate zu leben. Kann er noch gerettet werden?

Privat läuft es gut für den „Bergdoktor“: Er hat sich mit Anne verlobt, es soll für immer halten. Bruder Hans und Tochter Lilli hoffen, dass nicht wieder etwas dazwischen kommt, Mutter Lisbeth hingegen sorgt sich um Hans‘ Beziehung zu Susanne. Doch dann steht Martins Sprechstundenhilfe Linn Kemper völlig verzweifelt vor der Praxis: Ihr Freund hat sie betrogen und sie steht vor dem Nichts. Wie gut, dass sie einen so hilfsbereiten Chef hat...

Linn Kemper (Andrea Gerhard, l.) will mit der Vergangenheit abschließen und greift dabei zu drastischen Maßnahmen - Lilli (Ronja Forcher, M.) und Hans (Heiko Ruprecht, r.) können nur staunend zusehen.

„Der Bergdoktor: Aus Mut gemacht“: Drehorte und Produktion der ZDF-Serie

Fans der Serie wissen, dass die Folgen des „Bergdoktors“ im österreichischen Tirol und Umgebung gedreht werden. Als Kulisse dienen dabei die Orte Ellmau, Going, Scheffau und Söll. Außerdem entsteht die ZDF-Serie vor dem Bergpanorama des Wilden Kaisers, gedreht wird auch im fünfzig Kilometer westlich gelegenen Schwaz. Die Praxis von Dr. Martin Gruber befindet sich beispielsweise im Bauernhof „Hinterschnabl“ in Ellmau und kann von Fans zwischen Mai und Oktober besichtigt werden. Die 14. Staffel, deren Auftakt „Aus Mut gemacht“ bildet, ist zudem unter besonderen Umständen entstanden: Gedreht wurde sie nämlich im Corona-Sommer 2020, Masken und Fieber messen gehörte zum Alltag der Darsteller und deren Crew. Trotzdem wird die neue Staffel des „Bergdoktors“ die Corona-Pandemie nicht thematisch aufgreifen. Schauspieler Hans Sigl glaubt, dass sich die Zuschauer abends vor dem Fernseher eine heile Welt wünschen würden, in der sie das Thema „Corona“ einmal für 90 Minuten ausblenden könnten.

Die Serie wird von der „neue deutsche Filmgesellschaft mbH“ (ndF) produziert, Produktionspartner sind ZDF und der Österreichische Rundfunk (ORF). Die Regie von „Aus Mut gemacht“ übernahm Axel Barth, der schon für mehrere Folgen des „Bergdoktors“ verantwortlich zeichnete. Das Drehbuch der ersten Folge der 14. Staffel stammt von Philipp Roth, der seit Beginn der Serie in 2008 die Texte für einen Großteil der Folgen schrieb.

„Der Bergdoktor“ (ZDF): Die Schauspieler von „Aus Mut gemacht“

Hans Sigl als Dr. Martin Gruber ist der unangefochtene Star des „Bergdoktors“ im ZDF, er ist seit Beginn des Remakes in 2008 der Hauptdarsteller (weitere Details siehe unten). Ines Lutz ist seit der sechsten Staffel als Martins Schwarm Anne zu sehen, mit der er aktuell verlobt ist. Lutz sammelte bereits zu ihrer Schulzeit schon erste Erfahrungen am Theater, 2001 erlangte sie größere Bekanntheit durch ihre Rolle in der „Lindenstraße“. Die Rolle der Franziska Brenner verkörperte sie bis 2005, von 2011 bis 2012 war sie in der siebten Staffel der ARD-Serie „Sturm der Liebe“ als Protagonistin Theresa Burger zu sehen.

In „Aus Mut gemacht“ hat der deutsche Schauspieler Oliver Mommsen einen Gastauftritt. Fernseh-Zuschauern ist er vor allem als Bremer „Tatort“-Kommissar Nils Stedefreund bekannt, den er von 2001 bis 2019 mimte. Sonst spielt Mommsen in zahlreichen Fernseh- und Filmproduktionen mit, unter anderem in den SOKO-Reihen des ZDF. Ab nächster Woche dürfen sich Fans der Serie auf ein neues Gesicht freuen, dass der Serie erhalten bleibt: Annika Ernst stößt als Chirurgin Dr. Johanna Rüdiger dazu. In weiteren Rollen von „Der Bergdoktor: Aus Mut gemacht“ sind, unter anderem, folgende Schauspieler zu sehen:

Rolle Schauspieler
Dr. Martin Gruber Hans Sigl
Hans Gruber Heiko Ruprecht
Lisbeth Gruber Monika Baumgartner
Dr. Alexander KahnweilerMark Keller
Lilli Gruber Ronja Forcher
Susanne DreiseitlNatalie O'Hara
Anne MeierlingInes Lutz
Dr. Vera FriedrichRebecca Immanuel
Franziska HochstetterSimone Hanselmann
Linn KemperAndrea Gerhard
Jannek Bannert Lenny Den Dooven
Katja Bannert Annika Kuhl
Tim Hauser Oliver Mommsen
Sophia GruberYlvi Unertl

Wann ist die neue Folge vom „Bergdoktor“ zu sehen?

Das ZDF zeigt den Auftakt der 14. Staffel „Aus Mut gemacht“ heute Abend um 20.15 Uhr. Schon vorab ist Staffel 14, Folge 1 in der ZDF-Mediathek zu sehen.

Gute Nachrichten, Fans der Serie können sich freuen: Ab heute (14.01.2021) zeigt das ZDF jeden Donnerstag um 20.15 Uhr eine Folge der neuen 14. Staffel des „Bergdoktors“!

„Der Bergdoktor: Bauernopfer“ (ZDF): Der „alte“ Bergdoktor ist zurück – Überraschende Gast-Rolle

Erstmeldung vom Donnerstag, 07.01.2021, 18:40 Uhr: Endlich: Neues vom Bergdoktor im ZDF! Etwa einem Jahr mussten sich die Fans gedulden und auf eine neue Staffel warten, nun kehrt „Der Bergdoktor“ gleich mit einem Winter-Special und der neuen 14. Staffel zurück. Als wäre das nicht schon genug, erwartet die treuen Anhänger der deutsch-österreichischen Serie im Special „Bauernopfer“ ein ganz besonderer Gast-Star: Harald Krassnitzer ist wieder da. Er verkörperte von 1997 bis 1998 in der Original-Serie den zweiten Bergdoktor Dr. Justus Hallstein - ob er heute Abend erneut in die Rolle schlüpft, die ihn damals bekannt machte? Ein Überblick zu Handlung, Drehorten, Produktion und Schauspielern von „Der Bergdoktor: Bauernopfer“ im ZDF.

„Der Bergdoktor“ (ZDF): Die Handlung des Winterspecials „Bauernopfer“

Dr. Martin Gruber unternimmt gemeinsam mit seinem Bruder Hans einen winterlichen Ausflug zur Ellmauer Halt, der höchsten Erhebung des Wilden Kaisers. Als plötzlich ein Schneesturm aufzieht, können sich die beiden in eine abgelegene Berghütte retten. Kurze Zeit später stürzt Rupert Althammer herein, der berichtet, dass seine Bergführerin Johanna Kirchner in eine Felsspalte gestürzt sei. Trotz des Unwetters machen sich Martin und Hans auf die Suche, unter Einsatz ihres Lebens können sie Johanna retten. Diese leidet jedoch seit Kurzem unter körperlichen Problemen, eine Untersuchung durch Martin bestätigt: Leukämie im Spätstadium.

Trost findet die junge Frau bei ihrer Mutter Ella. Diese ist die einzige, die ihre Tochter noch durch eine Stammzellenspende retten könnte – und doch kommt sie als Spenderin nicht infrage. Johannas leiblichen Vater, der ebenfalls helfen könnte, will oder kann Ella nicht preisgeben. Martin findet jedoch heraus, dass sich Ella und Rupert länger kennen als sie zugeben wollen und ihm kommt ein Verdacht. Die Suche nach einem geeigneten Stammzellenspender verläuft jedoch von einer Sackgasse in die nächste und bringt dabei das Kartenhaus aus Lügen und Geheimnissen von Ella Kirchner und Rupert Althammer zum Einsturz. Währenddessen läuft Johanna die Zeit davon...

„Der Bergdoktor: Bauernopfer“: Drehorte und Produktion des ZDF-Winterspecials

Gedreht wird „Der Bergdoktor“ bekannterweise in Tirol. Die Orte Ellmau, Going, Scheffau und Söll vor der Bergkulisse des Wilden Kaisers, sowie im fünfzig Kilometer westlich gelegenen Schwaz stehen dabei als Kulisse zur Verfügung. Die Praxis von Dr. Martin Gruber befindet sich beispielsweise im Bauernhof „Hinterschnabl“ in Ellmau und kann von Fans zwischen Mai und Oktober besichtigt werden. Die 14. Staffel, die sich an das Winter-Special „Bauernopfer“ anschließt, ist unter besonderen Umständen entstanden: Gedreht wurde nämlich während des „Corona-Sommers 2020“. Einhalt in die Handlung der Serie wird die Pandemie wohl dennoch nicht finden, obwohl es durchaus zur Thematik der Arzt-Serie passen würde.

Harald Krassnitzer (r.) kehrt nach fast 25 Jahren zurück zum „Bergdoktor“ - wenn auch in anderer Funktion und nur als Gast-Rolle.

Die Serie wird von der „neue deutsche Filmgesellschaft mbH“ (ndF) produziert, Produktionspartner sind ZDF und der Österreichische Rundfunk (ORF). Regie und Drehbuch von „Bauernopfer“ stammen von Nikolai Müllerschön, der 2008 mit „Der Rote Baron“ mit Matthias Schweighöfer in der Hauptrolle, einen Kinoerfolg feiern konnte.

„Der Bergdoktor“ (ZDF): Die Schauspieler von „Bauernopfer“

Hans Sigl ist „Der Bergdoktor Dr. Martin Gruber und das schon seit Beginn des Remakes in 2008. Der Österreicher absolvierte seine Ausbildung zum Schauspieler am Tiroler Landstheater in Innsbruck, wo er bis 1999 Ensemble-Mitglied war. Nach seinem Wechsel an die Bremer Shakespeare Company nahm er auch Film- und Fernsehrollen an. Seine bekanntestes Werk nach dem „Bergdoktor“ ist wohl die ZDF / ORF-Serie „SOKO Kitzbühel“, in der von 2001 bis 2006 als Mayor Andreas Blitz zu sehen war. Sigl wurde mehrfach als „beliebtester männlicher Schauspieler“ mit dem Romy-Preis und der Goldenen Henne ausgezeichnet.

In „Bauernopfer“ können sich Fans der Serie auf ein besonderes Schmankerl freuen: Harald Krassnitzer, der in der gleichnamigen Serienvorlage ab 1997 den Dr. Justus Hallstein mimte, kehrt in einer Gastrolle zurück. Allerdings verkörpert er hier nicht seine ehemalige Parade-Rolle, sondern die des Rupert Althammers. Krassnitzer löste 1997 Gerhart Lippert als „Bergdoktor“ ab, die Serie mit ihm in der Hauptrolle wurde jedoch 1998 wieder von Sat.1 abgesetzt - und das, obwohl Krassnitzer die Quoten hielt. Seit 1999 verkörpert Harald Krassnitzer den österreichischen „Tatort“-Kommissar Moritz Eisner.

In weiteren Rollen in „Der Bergdoktor: Bauernopfer“ sind, unter anderem, folgende Darsteller zu sehen:

Rolle Schauspieler
Dr. Martin Gruber Hans Sigl
Hans Gruber Heiko Ruprecht
Lisbeth Gruber Monika Baumgartner
Dr. Alexander Kahnweiler Mark Keller
Lilli Gruber Ronja Forcher
Susanne Dreiseitl Natalie O'Hara
Johanna Kirchner / Klara Winter Liliane Zillner
Ella Kirchner Carina Wiese
Rupert Althammer Harald Krassnitzer
Lukas SchwarzFelix Kreutzer

Wann ist „Der Bergdoktor: Bauernopfer“ zu sehen?

Das ZDF zeigt das Winter-Special heute Abend um 20.15 Uhr. Schon vorab ist der Film in der ZDF-Mediathek zu sehen.

Gute Nachrichten, Fans der Serie können sich freuen: Ab nächster Woche (14.01.2021) zeigt das ZDF jeden Donnerstag um 20.15 Uhr eine Folge der neuen 14. Staffel des „Bergdoktors“!

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare