Franz und Egon, die beiden Hauptdarsteller der ARD-Komödie „Das Glück ist ein Vogerl“.
+
Franz (rechts) wird in der ARD-Komödie „Das Glück ist ein Vogerl“ von Egons Geist verfolgt.

Heute Abend im Ersten

„Das Glück ist ein Vogerl“ (ARD): Handlung, Drehorte und Schauspieler der Komödie

  • vonKim Luisa Engel
    schließen

Heute Abend zeigt Das Erste um 20.30 Uhr die österreichische Komödie „Das Glück ist ein Vogerl“. Ein Überblick zu Handlung, Drehorten, Produktion und Schauspielern des Films.

  • Das Erste zeigt heute Abend um 20.30 Uhr den Film „Das Glück ist ein Vogerl“.
  • In dem Film wird Franz von Geist Egon verfolgt, der ihm dabei hilft sein Leben zu ändern.
  • Ein Überblick zu Handlung, Drehort, Produktion und Schauspielern des ARD-Films.

Der ARD-MittwochsFilm mutet so ähnlich an wie der Vorweihnachtszeit-Klassiker „Eine Weihnachtsgeschichte“von Charles Dickens: Ein Mann wird von einem Geist heimgesucht der ihm letztendlich hilft, sein Leben zu ändern. Ein bisschen fröhlicher kommt die TV-Komödie „Das Glück ist ein Vogerl“ dennoch daher. Mit österreichischem Schmäh und feinstem schwarzem Humor erzählt der Film vom Irrsinn des Alltags, von unsterblichen Lebensträumen und der Liebe in drei unterschiedlichen Generationen.

„Das Glück ist ein Vogerl“ (ARD): Die Handlung der Komödie

In Salzburg sind es noch wenige Wochen bis Weihnachten. Franz, Ende vierzig, ist erfolgloser Musiklehrer träumt aber heimlich von einer Karriere als Rockgittarist. Auch zu Hause läuft es so gar nicht rund: In seiner Ehe mit Linn kriselt es gewaltig und die pubertierende Tochter Julie redet kaum noch mit ihren Eltern. Eines Tages wird Franz Zeuge davon, wie der Greis Egon bei einem Unfall tödlich verunglückt und wird fortan von seinem Geist verfolgt. Nur Franz kann Egons Geist sehen, sein Leben gerät dadurch komplett aus der Bahn.

Als Linn sich scheiden lassen will, schlägt Egon einen Deal vor: Franz soll ihm helfen, Mali, seine eigene große Liebe die er vor vielen Jahrzehnten im Stich gelassen hatte, aus dem Koma aufzuwecken. Im Gegenzug möchte der Geist Franz helfen, seine Ehe zu retten. Wird es dem ungleichen Duo gelingen, seine Vorhaben zu erfüllen?

ARD-Komödie: Drehorte und Produktion von „Das Glück ist ein Vogerl“

Die Dreharbeiten von „Das Glück ist ein Vogerl“ fanden vom 20. Januar bis zum 18. Februar 2020 statt. Gedreht wurde in Österreich, genauer in Wien und in Salzburg.

Produziert wurde die Komödie von der Allegro Film im Auftrag des Bayerischen (BR) und des Österreichischen Rundfunks (ORF). Land und Stadt Salzburg unterstützten die Dreharbeiten von „Das Glück ist ein Vogerl“. Regie führte Catalina Molina, die auch schon für zwei Filme der „Landkrimi“-Reihe des ORF und einen österreichischen „Tatort“ verantwortlich war. Das Drehbuch stammt von Christiane Kalss und Ingrid Kaltenegger, dabei basiert es auf Kalteneggers gleichnamigen Roman von 2017. Die deutsche Erstaustrahlung findet am heutigen Mittwoch (16.12.2020) in der ARD statt, gleichzeitig wird der Film auch zum ersten Mal im ORF laufen.

„Das Glück ist ein Vogerl“ (ARD): Die Schauspieler der TV-Komödie

Hauptdarsteller Simon Schwarz, der den Franz mimt, starte seine Schauspiel-Karriere zuerst am österreichischen Theater. Größere Bekanntheit erlangte er durch seine Rolle im Film „Die Siebtelbauern“, für die er 1998 den Max-Ophüls-Preis als bester Nachwuchsdarsteller gewann. Beim Kinofilm „Zerschlag mein Herz“ fungierte Schwarz 2018 zusammen mit seiner Lebensgefährtin erstmals als Produzent und gewann einen Romy in der Kategorie „Beste(r) ProduzentIn Kinofilm“.

Nikolaus Paryla, der den Geist Egon verkörpert, stammt aus einer Züricher Schauspielfamilie und sammelte seine ersten Erfahrungen ebenfalls am Theater. Bereits seit mehreren Jahren gibt er in Paulus Mankers Polydrama „Alma – A Show Biz ans Ende“ den Dichter Franz Werfel. Zudem wirkte er bis heute an über 50 Filmauftritten mit, in dem 2012 erschienenen Spielfilm „Wer’s glaubt, wird selig“ spielt Paryla Papst Innozenz XIV.

In der ARD-Komödie „Das Glück ist ein Vogerl“ sind, unter anderem, folgende Schauspieler zu sehen:

Rolle Schauspieler
Franz Simon Schwarz
EgonNikolaus Paryla
LinnPatricia Aulitzky
Julie Lucy Gartner
Mali Waltraut Haas
Tessa Julia Edtmeier
Johannes Lino Gaier
Sonja Alice Prosser
Anke Maria Hofstätter
SusannePetra Morzé
Sebastian Stipe Erceg
Tamara Law Wallner
Frau Meier Inge Maux

Wann ist „Das Glück ist ein Vogerl“ zu sehen?

Das Erste zeigt die Komödie heute um 20.30 Uhr. Wiederholt wird der MittwochsFilm am 17. Dezember 2020 um 01:20 Uhr auf ARD. Nach Ausstrahlung wird der Film für 30 Tage in der ARD-Mediathek verfügbar sein.

Achtung: Der Film wird eine Viertelstunde später anfangen, da um 20.15 Uhr „ARD extra: Die Corona-Lage“ mit Susann Reichenbach läuft.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare