Die Mainzelmännchen im ZDF gehen in der Corona-Krise auf Distanz.
+
Die Mainzelmännchen im ZDF gehen in der Corona-Krise auf Distanz.

Coronavirus

Corona: Nun reagieren sogar die Mainzelmännchen im ZDF

Distanz halten, Kontaktverbot beachten: Die Maßnahmen in der Corona-Krise haben nun sogar Auswirkungen auf die Mainzelmännchen im ZDF.

Seit 1963 sind die Mainzelmännchen dabei. Inzwischen sind sie aus dem Programm des ZDF kaum mehr wegzudenken. Doch nun müssen auch sie auf die Corona-Krise reagieren. 

Wie es beim ZDF heißt, wollen aus sie "in der aktuellen Lage ihren Beitrag leisten" und setzen sich daher künftig für körperliche Distanz ein. 

ZDF lässt Mainzelmännchen auf Corona-Krise reagieren

Wie das aussehen wird: Die sechs Mainzelmännchen werben künftig dafür, zu Hause zu bleiben, im Home-Office zu arbeiten und körperliche Distanz zu wahren.

Aus produktionstechnischen Gründen kommen die ersten neuen Folgen zunächst im Werbeblock zwischen der 19-Uhr-Ausgabe der "heute"-Sendung und dem ZDF-Wetter zum Einsatz. Nach und nach werden weitere "Inserts" produziert, die auch an anderer Stelle zum Einsatz kommen. 

red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare