Im „Bozen-Krimi: Blutrache“ geht es raus aus den Dolomiten und rein in den Süden Italiens.
+
Im „Bozen-Krimi: Blutrache“ geht es raus aus den Dolomiten und rein in den Süden Italiens.

ARD-Krimi

„Bozen-Krimi: Blutrache“ heute: Schauspieler, Drehorte, Handlung im Überblick

  • Florian Dörr
    vonFlorian Dörr
    schließen

Mit dem Fall „Blutrache“ zeigt die ARD heute (03.06.2021) einen „Bozen-Krimi“ um 20.15 Uhr. Die wichtigsten Infos zu Handlung, Schauspielern und Drehorten im Überblick.

Der „Bozen-Krimi“ ist seit 2015 zu einer beliebten Größe im Programm der ARD geworden. Mit dem Fall „Blutrache“ wird ein Film aus dem Jahr 2020 wiederholt. Bei der Erstausstrahlung um April vergangenen Jahres schalteten über sechs Millionen Menschen ein.

„Bozen-Krimi: Blutrache“ heute (ARD): Die Handlung

Worum geht‘s im „Bozen-Krimi: Blutrache“ heute (03.06.2021) in der ARD? Capo Matteo Zanchetti (Tobias Oertel) erfährt, wer sich an ihm rächen möchte: Es ist sein Erzfeind Saffione (Christian Redl). Um Sonja, seine Kollegen und deren Angehörige vor dem Mafiaboss zu schützen, will Matteo die Sache persönlich klären. Er fliegt also nach Bari, um Saffione zur Strecke zu bringen. Dorthin reist kurz darauf auch Frau Commissario (Chiara Schoras), ebenfalls in privater Mission: Sie fürchtet, dass ihre Stieftochter Laura (Charleen Deetz) in Gefahr sein könnte. Während Sonja den charmanten Taxifahrer Riccardo (Stefano Bernardin) ins Vertrauen zieht, will sich Matteo von niemandem helfen lassen. Er muss aber schon bald feststellen, dass nicht nur Saffione ihn bereits erwartet. In Bozen sucht Jonas (Gabriel Raab) unterdessen einen Ausweg, um seiner Freundin Sofia (Sinja Dieks) zu helfen, der wegen der Schüsse auf die Mafiastatthalterin Giulia Santoro (Susanna Simon) eine Anklage droht.

„Bozen-Krimi: Blutrache“ heute (ARD): Die Schauspieler im Überblick

Schauspieler Tobias Oertel gibt im „Bozen-Krimi“ den Polizisten Matteo Zanchetti. Bekannt wurde er durch seine feste Rolle in der Serie „Bis in die Spitzen“ auf Sat.1. Zuletzt war der Darsteller unter anderem in „Die Toten von Marnow“ zu sehen. Als seine Kollegin im „Bozen-Krimi: Blutrache“ heute (03.06.2021) ist Schauspielerin Chiara Schoras zu sehen. Sie kennen TV-Zuschauer unter anderem aus aus den TV-Reihen „Tempel“ oder „Das Pubertier“. Die Besetzung des ARD-Krimis im Überblick:

RolleSchauspieler
Sonja SchwarzChiara Schoras
Matteo ZanchettiTobias Oertel
Laura SchwarzCharleen Deetz
Katharina MatheinerLisa Kreuzer
Jonas KerschbaumerGabriel Raab
Peter KerschbaumerHanspeter Müller-Drossaart
Giulia SantoroSusanna Simon
Sofia LanthalerSinja Dieks
Robert LanthalerHelmfried von Lüttichau
Riccardo RielloStefano Bernardin
Enzo SaffioneChristian Riedl

Und weitere.

„Bozen-Krimi: Blutrache“ heute (ARD): Wo wurde er aufgenommen? Die Drehorte im Überblick

Der Name „Bozen-Krimi“ verrät bereits den relevantesten Drehort der ARD-Reihe. Bozen ist mit seinen etwas über 100.000 Einwohnern die größte Stadt Südtirol und gleichzeitig Landeshauptstadt eben jener autonomen Provinz in Italien. Doch der „Bozen-Krimi: Blutrache“, der heute (03.06.2021) von der ARD wiederholt wird, hat noch andere Drehorte zu bieten.

So ging es für die Dreharbeiten weg von der sehenswerten Dolomiten-Kulisse in den Süden Italiens: Szenen wurden etwa in der Hafenstadt Bari aufgenommen, der Hauptstadt der Region Apulien im Südosten Italiens. Einen weiteren Drehort fanden die Verantwortlichen in Putignano: Nicht allzu weit von Bari entfernt liegt das historische Städtchen, das vor allem durch seinen Karneval über die Stadtgrenzen hinaus bekannt ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare