Billy Kuckuck (Aglaia Szyszkowitz) ist zum dritten Mal in der beliebten ARD-Reihe unterwegs.
+
Billy Kuckuck (Aglaia Szyszkowitz) ist zum dritten Mal in der beliebten ARD-Reihe unterwegs.

ARD-Film

„Billy Kuckuck: Aber bitte mit Sahne!“: Aglaia Szyszkowitz durchlebte schwere Krise - Drehort, Schauspieler, Inhalt zum ARD-Film heute

  • Florian Dörr
    vonFlorian Dörr
    schließen

Mit „Billy Kuckuck: Aber bitte mit Sahne!“ zeigt das Erste (ARD) am Freitag einen Film aus der beliebten Reihe mit Schauspielerin Aglaia Szyszkowitz. Die Infos zu Drehort, Besetzung und Inhalt im Überblick.

Eigentlich verspricht der Fall eine routinemäßige Angelegenheit zu werden: Billy Kuckuck soll Karl Löwe helfen. Dieser soll im Internet einen E-Scooter gekauft und nicht bezahlt haben. Der Inhaber einer Konditorei aber meint: Nie passiert! So sehr steigert er sich in die Sache hinein, dass er mit einem Herzinfarkt im Krankenhaus landet. Auch dort bleibt er gegenüber der Gerichtsvollzieherin bei seiner Ansicht: Karl Löwe will den E-Scooter weder bestellt, noch erhalten haben.

So richtig will Billy Kuckuck in „Aber bitte mit Sahne!“ an diese Darstellung aber nicht glauben. Seltsam: Ausgerechnet ihre eigene Mutter setzt sich für Karl Löwe ein. Und dann laufen auch noch weitere Vollstreckungsbescheide für den Konditorei-Inhaber ein. Nun wird auch die Gerichtsvollzieherin skeptisch und nimmt sich der Sache an.

„Billy Kuckuck: Aber bitte mit Sahne!“ (Das Erste/ARD): Schauspieler um Aglaia Szyszkowitz im Überblick

Seit 2018 gibt Aglaia Szyszkowitz die Gerichtsvollzieherin Billy Kuckuck in der gleichnamigen ARD-Reihe. „Aber bitte mit Sahne!“ist ihr dritter Fall in dieser Rolle. Über Jahre mimte die Schauspielerin aus Graz (Österreich) zuvor etwa die Kommissarin „Jenny Berlin“, spielte in „Das Sams“ mit oder war in diversen „Tatort“-Fällen zu sehen. Gegenüber dem Portal liebenswert-magazin.de berichtete Aglaia Szyszkowitz vor einiger Zeit von ihrer schwersten Zeit: „Ich hatte eine Krise während der Pubertät. Mit 14 Jahren ging es mir überhaupt nicht gut, weil ich plötzlich merkwürdige Zwangsneurosen entwickelt habe“, ließ sie sich zitieren. Einen Auslöser hat sie ebenfalls ausgemacht: „Ich war als Kind ziemlich krank, hatte eine heftige Zöliakie, eine durch Glutenunverträglichkeit ausgelöste Erkrankung des Magen-Darm-Trakts. Die Zeit im Krankenhaus - acht Wochen - waren sicher eine traumatische Erfahrung für mich.“ Nun, in „Billy Kuckuck - Aber bitte mit Sahne“, übernimmt Aglaia Szyszkowitz einmal mehr die Hauptrolle. Die Besetzung des ARD-Films im Überblick.

RolleSchauspieler
Billy Kuckuck\tAglaia Szyszkowitz
Christel Geuskens\tUrsela Monn
Gunnar Kuckuck\tGregor Bloéb
Hannah Kuckuck\tVivien Sczesny
Lukas Langfeldt\tBernd-Christian Althoff
Susanne Hartmann\tEva Verena Müller
Holger Giegler\tRüdiger Klink
Bäcker Karl Löwe\tKarl Kranzkowski
Annika Post\tElisabeth von Koch
Heinz Hamel\tRolf Berg
Frauke\tHeike Thiem-Schneider
Anwalt Karl Löwe\tDaniel Drewes
Isabella Löwe\tVictoria Reich
TomBalthazar Zeibig
Shilan Zische\tShadi Hedayati
Herr Diekmann\tJens Kipper
BäckereikundeNikolai Knackmuss
Krankenschwester\tLara Ertan
FeuerwehrfrauBetti Demin

„Billy Kuckuck: Aber bitte mit Sahne!“ (Das Erste/ARD): Die Drehorte

Es ist der dritte Fall für die Gerichtsvollzieherin: In „Billy Kuckuck – Aber bitte mit Sahne!“ ist sie wieder in Mainz unterwegs. Hier finden sich auf die Drehorte für Außendrehs. Unter anderem ist gleich zu Beginn die Theodor-Heuss-Brücke zu sehen, die über den Rhein führt und die Stadt mit Wiesbaden verbindet. Auch der Hohe Dom St. Martin, auch als Mainzer Dom bekannt, ist eingangs prominent zu sehen. Einige Innenaufnahmen für den Film wurden jedoch auch in Köln gemacht. Die Dreharbeiten liefen im Oktober und November 2019.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare