19. Juli 2010, 19:24 Uhr

»Ruhe bitte, wir drehen«: Schlunz im Anmarsch

Wetzlar (ür). »Ruhe bitte, wir drehen!« - So schallt es über den Eisenmarkt, den Schauplatz der ersten Szenen für die Kinder-Action-Comedyserie »Der Schlunz«. Während der Ferien dreht ERF Medien fünf Folgen dieser Reihe, unter anderem in der Colchesteranlage und am Dutenhofener See.
19. Juli 2010, 19:24 Uhr
Aufnahmen für die Kinder-Action-Comedyserie »Der Schlunz« auf dem Eisenmarkt in Wetzlar. (Foto: ür)

»Die Rolle der Erwachsenen sind alle mit professionellen Schauspielern besetzt«, berichtet Regisseur Rainer Hackstock. Zu ihnen zählt auch Michael Gahr, der in mehreren Folgen von »Tatort«, »Der Alte« und »Derrick« mitgespielt hat. Andere kennen ihn aus den Reihen »Forsthaus Falkenau« oder Loriot-Filmen. Im Kino war er u. a. bei »Erkan und Stefan« zu sehen. Der Schauspieler und Synchronsprecher Wolff von Lindenau wird als Bürgermeister in den Schlunz-Folgen auftreten. Auch Hanna Steidle und Yvonne Gallo sind nicht nur durch das Theater, sondern auch durch Filmrollen bekannt.

Bei den Kinder-Darstellern dürfte Philip Wiegratz bekannt sein. 2005 hat er in den gierigen Augustus Glupsch in der Hollywood-Kinderbuchverfilmung »Charlie und die Schokoladenfabrik« dargestellt. Seit 2006 stand er für die drei Folgen der Kinofilm-Serie »Die Wilden Hühner« vor der Kamera. In Wetzlar spielt er aktuell den schlimmen Brutus. In der Kinderbuchreihe »Der Schlunz« entdeckt die christliche geprägte Familie Schmidtsteiner während eines Picknicks ein verwahrlostes, verwirrtes und einsames Kind. Der Junge hat sein Gedächtnis verloren, er kann sich erinnern »Schlunz« genannt worden zu sein. Die Schmidtsteiners nehmen den Schlunz (gespielt von Finn Lucas Mayer) auf und erleben so manches Abenteuer. Für Sohn Lukas (10 Jahre, Luca Claar aus Ebsdorfergrund) und Tochter Nele (9 J., Lea Sophie Schmidt) bedeutet das neue Familienmitglied eine große Herausforderung. Rund 30 bis 50 Filmleute sind ständig am Drehort anzutreffen. Nach dem Aufruf für ein Casting haben sich über 300 Kinder und Erwachsene gemeldet. Etwa 150 kamen zum Vorsprechen ins ERF Medienhaus in Dalheim gekommen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos