Zoll stellt auf Messen Produktfälschungen sicher

  • schließen

Frankfurt (dpa/lhe). Zöllner haben auf zwei Messen in Frankfurt erneut gefälschte Produkte aus dem Verkehr gezogen. Bei der Dekoartikelausstellung Christmasworld stellten die Beamten 261 mutmaßliche Plagiate sicher, bei der Büromesse Paperworld 240. Die meisten der nachgemachten Büroartikel, Druckerkartuschen oder Lichtschlagen stammten dabei aus China und Russland, wie das Hauptzollamt in Darmstadt am Donnerstag mitteilte. Die betroffenen Aussteller mussten insgesamt 40 000 Euro Sicherheitsleistungen hinterlegen.

Frankfurt (dpa/lhe). Zöllner haben auf zwei Messen in Frankfurt erneut gefälschte Produkte aus dem Verkehr gezogen. Bei der Dekoartikelausstellung Christmasworld stellten die Beamten 261 mutmaßliche Plagiate sicher, bei der Büromesse Paperworld 240. Die meisten der nachgemachten Büroartikel, Druckerkartuschen oder Lichtschlagen stammten dabei aus China und Russland, wie das Hauptzollamt in Darmstadt am Donnerstag mitteilte. Die betroffenen Aussteller mussten insgesamt 40 000 Euro Sicherheitsleistungen hinterlegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare