Zehnjähriger soll Brände an Kita gelegt haben

  • vonDPA
    schließen

Frankfurt- Ein zehnjähriger Junge hat nach Polizeiangaben in einer Kindertagesstätte in Frankfurt zwei Brände gelegt. Menschen seien dabei nicht verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher. Der Schaden werde auf über 10 000 Euro geschätzt. Zwei weitere Kinder im Alter von acht und neun Jahren seien bei den mutmaßlichen Brandstiftungen dabei gewesen, jedoch nach eigenen Angaben selbst nicht tätig geworden. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare