Zehn Verletzte bei Brand in Mehrfamilienhaus

Wiesbaden - Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Wiesbaden sind in der Nacht zu Donnerstag zehn Menschen verletzt worden, zwei von ihnen schwer. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte schlugen die Flammen aus einem Fenster im zweiten Stock, wie die Stadt am Morgen mitteilte. Menschen hatten sich vor den Flammen demnach teilweise auf das Dach des Hauses gerettet.

Unter anderem mit zwei Drehleitern seien die Bewohner bei der »dramatischen Menschenrettung« in Sicherheit gebracht worden, hieß es.

Die Feuerwehr sprach am Morgen von insgesamt 24 Geretteten, die aus dem Haus in Sicherheit gebracht worden waren. Die Brandursache war zunächst noch unklar. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare