Zehn Kilogramm Marihuana sichergestellt

Wetzlar (bsf). Etwa zehn Kilogramm Marihuana haben Drogenfahnder Anfang des Monats im Lahn-Dill-Kreis sichergestellt. Zwei Männer im Alter von 38 und 42 Jahren aus dem Raum Wetzlar wurden vorläufig festgenommen. Das teilten die Staatsanwaltschaft Gießen und das Polizeipräsidium Mittelhessen gemeinsam mit.

Demnach führen die Staatsanwaltschaft und die Kriminalpolizei in Gießen seit einigen Monaten ein Ermittlungsverfahren, es bestehe der Verdacht, dass mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge Handel getrieben werde. In diesem Zusammenhang wurden am 3. September im Zuge einer Fahrzeugkontrolle im Lahn-Dill-Kreis in einem Pkw insgesamt 19 mit Marihuana gefüllte Beutel sichergestellt. Das Rauschgift hat ein Gesamtgewicht von etwa zehn Kilogramm.

Die beiden Männer wurden festgenommen und auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem zuständigen Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Gießen vorgeführt. Es erging ein Untersuchungshaftbefehl gegen die Beschuldigten, der inzwischen gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare