Wohnhaus und Scheune durch Brand zerstört

Ebersburg (dpa/lhe). In der Rhön-Gemeinde Ebersburg sind gestern ein Wohnhaus und eine Scheune einem Brand zum Opfer gefallen. Die Flammen schlugen am Morgen meterhoch aus dem Dachstuhl des Wohnhauses im Ortsteil Weyhers. Das Feuer entstand in einem Holz- und Geräteschuppen neben dem Wohnhaus, wie die Polizei in Fulda mitteilte. Ein Anwohner sei bei Löschversuchen leicht verletzt worden, berichtete die Feuerwehr in Ebersburg.

Ebersburg (dpa/lhe). In der Rhön-Gemeinde Ebersburg sind gestern ein Wohnhaus und eine Scheune einem Brand zum Opfer gefallen. Die Flammen schlugen am Morgen meterhoch aus dem Dachstuhl des Wohnhauses im Ortsteil Weyhers. Das Feuer entstand in einem Holz- und Geräteschuppen neben dem Wohnhaus, wie die Polizei in Fulda mitteilte. Ein Anwohner sei bei Löschversuchen leicht verletzt worden, berichtete die Feuerwehr in Ebersburg.

Brandermittler nahmen zur Ursachensuche die Arbeit auf. Die Höhe des Sachschadens wurde zunächst auf 300 000 bis 500 000 Euro geschätzt. Nach Einschätzung der Feuerwehr wurde das Haus unbewohnbar. Betroffen sind ein älteres Ehepaar und ein jüngeres Paar mit Kind. Von dem in Brand geratenen Schuppen aus griffen die Flammen auf das Wohnhaus und eine angrenzende Scheune über.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare