Wilke-Schilder werden verkauft

  • vonDPA
    schließen

Twistetal/Kirchlengern- Firmenschilder, Arbeitsgerät und Einrichtung der in einen Fleischskandal verwickelten Firma Wilke stehen im Internet zum Verkauf. Auf der Homepage der Industrie-Verwertungs-Gesellschaft aus Kirchlengern (Nordrhein-Westfalen) werden unter anderem Werbeaufsteller, Schneidmischer und ein Snack-Automat versteigert. Mitbieten könnten allerdings nur industrielle Abnehmer, erklärte die IVG.

Selbst der Verkauf von Gegenständen mit entsprechenden Logos sei nicht aussichtslos: "Es gibt für alles Abnehmer." Komme es nicht zu einer Veräußerung, bleibe die Betriebsausstattung weiter in der Immobilie - also am Firmensitz des insolventen Fleischherstellers im nordhessischen Twistetal-Berndorf. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare