Ein 25-Jähriger ist nach tödlichen Messerstichen am Bahnhof Wetzlar verstorben.
+
Ein 25-Jähriger ist nach tödlichen Messerstichen am Bahnhof Wetzlar verstorben.

Heftige Auseinandersetzung

Wetzlar: Junger Mann am Bahnhof erstochen - Fall gibt Polizei Rätsel auf

Heftige Auseinandersetzung am Dienstagabend in Wetzlar: Am Bahnhof gehen mehrere Personen aufeinander los. Ein 25-Jähriger stirbt wenig später. 

  • Heftige Auseinandersetzung am Bahnhof Wetzlar
  • Polizei und Rettungskräfte vor Ort
  • Mehrere Personen waren beteiligt
  • 25-Jähriger aus Wetzlar stirbt nach Stichverletzungen 

Update, 25.6.2020: Nachdem am späten Dienstagabend in Wetzlar ein Mann am Bahnhof erstochen wurde, laufen die Ermittlungen auf Hochtouren. 

In einer ersten Mitteilung hatte die Polizei in Wetzlar bekanntgegeben, dass eine Person festgenommen wurde. Nun ist klar: Der 24-jährige Deutsche aus Ehringshausen ist - nach seiner Vernehmung - wieder auf freiem Fuß. Er war offenbar Zeuge der Tat. 

Nach aktuellem Ermittlungsstand waren am Dienstagabend zwei Personengruppen am Bahnhof Wetzlar in eine heftige Auseinandersetzung geraten. Hier erlitt ein 25-jähriger Eritreer schwere Stichverletzungen in den Oberkörper. Er verstarb noch während einer Notoperation. 

Erstmeldung, 24.6.2020: Schreckliche Nachricht aus Wetzlar: Am Dienstagabend ist ein 25-Jähriger nach einem schweren Streit ums Leben gekommen. Eine Person wurde inzwischen von der Polizei festgenommen. 

Wetzlar: Tödliche Messerstiche am Bahnhof - 25-Jähriger stirbt

Was war passiert? Unweit des Bahnhofs in Wetzlar waren gegen 22.40 Uhr mehrere Personen aneinander geraten. Die Polizei spricht in einer ersten Meldung von einer "heftigen" Auseinandersetzung

Dabei erlitt ein 25-Jähriger aus Eritrea mehrere Stichverletzunge n in den Oberkörper. Rettungskräfte konnten den Mann schwerstverletzt in ein Krankenhaus bringen. Doch letztlich kam jede Hilfe zu spät: Noch währen einer umgehend eingeleiteten Notoperation verstarb der 25-Jährige, der in Wetzlar lebt. 

Wetzlar: Festnahme nach Auseinandersetzung am Bahnhof 

Die Polizei in Wetzlar konnte noch in einer Nacht eine Person festnehmen. Sie wird aktuell vernommen. Inwiefern die Person Aussagen zu den Hintergründen der tödlichen Auseinandersetzung am Bahnhof gemacht hat, das ist aktuell noch unklar. Die Ermittlungen nach den tödlichen Messerstichen dauern an. 

Zeugen, die den heftigen Streit mitbekommen haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Wetzlar unter Tel. (06441) 9180 in Verbindung zu setzen. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare