Weniger Unfälle mit Toten und Verletzten

  • vonDPA
    schließen

Wiesbaden- Die Zahl der Straßenverkehrsunfälle mit Toten oder Verletzten ist in Hessen in den ersten drei Quartalen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um knapp 15 Prozent zurückgegangen. Insgesamt sind von Januar bis September 2020 bei 13 267 Unfällen Menschen zu Schaden gekommen, wie das Statistische Landesamt gestern mitteilte. Von den 17 163 Verunglückten seien 156 ums Leben gekommen - 20 Getötete weniger als im selben Zeitraum 2019. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare