Weniger Abschiebungen

  • vonDPA
    schließen

Wiesbaden- Die Zahl der Abschiebungen aus Hessen ist wegen der Corona-Pandemie rückläufig. In den ersten neun Monaten 2020 wurden 554 Personen abgeschoben, wie Innenminister Peter Beuth (CDU) mitteilte. Dabei habe es sich vor allem um Abschiebungen in die Herkunftsländer Pakistan, Serbien, Marokko, Albanien und Rumänien gehandelt. Zudem habe es Überstellungen nach Italien, Frankreich und Spanien gegeben. Von Januar bis September 2019 waren nach Angaben des Ministeriums noch 1302 Personen abgeschoben worden. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare