Wasserrohrbruch: B 45 gestern Mittag gesperrt

Nidderau (pe). Infolge eines Wasserrohrbruchs war die Bundesstraße 45 zwischen Windecken und Heldenbergen am Freitagmittag für rund anderthalb Stunden gesperrt.

Nidderau (pe). Infolge eines Wasserrohrbruchs war die Bundesstraße 45 zwischen Windecken und Heldenbergen am Freitagmittag für rund anderthalb Stunden gesperrt. Wie die Polizei auf WZ-Anfrage mitteilte, war die Straße in Höhe der Willi-Salzmann-Halle aufgrund der starken Regenfälle und eines Wasserrohrbruchs überschwemmt. Das Wasser konnte allerdings nicht abfließen, weil der naheliegende Landwehrgraben noch zugefroren war. Die Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Heldenbergen und Windecken tauten den Graben auf, sodass das Wasser abfließen konnte.

Zahlreiche Verkehrsteilnehmer mussten Nidderau umfahren; die Verkehrsnachrichten hatten das empfohlen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare