Warnung vor Panik

  • vonDPA
    schließen

Frankfurt- Nach dem Bekanntwerden erster Coronavirus-Fälle in Deutschland warnen das hessische Gesundheitsministerium und das Frankfurter Gesundheitsamt vor unbegründeter Panik. Der Leiter des Gesundheitsamts, René Gottschalk, erwartet "Einzelfälle, aber keine Ausbreitung".

Staatssekretärin Anne Janz (Grüne) sagte, Bund und Hessen seien gut aufgestellt: "Wir werden alles tun, damit sich das Virus in der Bundesrepublik nicht weiter ausbreitet."

In Hessen ist den Behörden bislang kein Coronavirusfall bekannt. Das hat Gesundheitsminister Kai Klose (Grüne) am Mittwoch im hessischen Landtag in Wiesbaden gesagt. Ein Verdachtsfall in Wiesbaden sei entkräftet worden. Die Bürger in Hessen könnten auf ein verlässliches Gesundheitssystem vertrauen.

Eine Task Force sei eingerichtet worden, die ständigen Kontakt mit den Gesundheitsämtern im Land sowie dem Robert-Koch-Institut hält. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare