Wald-Trails für Mountainbiker meist befahrbar

  • vonDPA
    schließen

Frankfurt- Trotz der großen Waldschäden haben Mountainbiker in Hessen meist freie Fahrt auf den Trails. Allerdings laufen an manchen Stellen noch Reparaturarbeiten. Die Folgen der Borkenkäferplage und der Sturmschäden betrafen auch einige Biker-Pfade. Auch das schwere Gerät, mit dem kaputte Bäume aus dem Wald abtransportiert wurden, hat auf den Wegen Spuren hinterlassen. "Augen auf!" - laute generell die Devise beim Mountainbiking, meint Urs Weidmann von der Interessengemeinschaft Taunus bei der Deutschen Initiative Mountainbike. Das gelte gerade in Zeiten der Corona-Krise: Um keine Krankenhausaufenthalte zu riskieren, sollten Biker beispielsweise auf weniger anspruchsvolle Trails ausweichen. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare