Eine Vogelspinne hat in Wetzlar für Aufregung gesorgt.
+
Eine Vogelspinne hat in Wetzlar für Aufregung gesorgt.

Polizeieinsatz

Vogelspinne sorgt für Polizeieinsatz in Wetzlar - Wem gehört das Tier?

In Wetzlar hat eine Vogelspinne für Aufregung gesorgt und einen Polizeieinsatz ausgelöst. Doch wem gehört das Tier?

  • Vogelspinne sorgt in Wetzlar für Polizeieinsatz
  • Mutiger Anwohner greift beherzt ein
  • Polizei sucht nach Besitzer

Wetzlar-Münchholzhausen - Eine etwa handtellergroße Vogelspinne hat am Freitagabend, 11.09.2020, in der Gießener Straße in dem Wetzlarer Ortsteil Münchholzhausen einen Polizeieinsatz ausgelöst. Die Polizei sucht nun nach dem Besitzer.

Vogelspinne sorgt für Polizeieinsatz in Wetzlar: Mutiger Anwohner greift beherzt ein

Gegen 18.45 Uhr alarmierten Anwohner die Wetzlarer Polizei. Eine „fette“ Vogelspinne krabbele über die Straße, so die Anrufer. Noch bevor die Beamten eintrafen, fing ein mutiger Anwohner die haarige Spinne ein und übergab sie in einem Karton an die Polizeistreife. Derzeit geht die Polizei davon aus, dass es sich um eine Mexikanische-Rotknie-Vogelspinne handelt. Bisse dieses Tieres gelten als giftig, stellen für Menschen laut Polizei jedoch keine Gefahr dar. Folgen eines Bisses sind vergleichbar mit Wespenstichen, etwas schmerzhafter.

Die Polizei geht davon aus, dass das Tier entlaufen ist oder ausgesetzt wurde. Sie übergaben die Spinne an die Wildtierhilfe Schelderwald in Dillenburg-Oberscheld und suchen nun Zeugen, die Angaben zur Herkunft der Vogelspinne machen können. Hinweise nehmen die Ermittler der Wetzlarer Polizei unter Tel. 0 64 41/91 80 entgegen.

Vogelspinne sorgt für Polizeieinsatz in Wetzlar: Exotische Tiere in Hessen entdeckt

Erst vor zwei Wochen ist in der Wetterau ein vermeintliches Krokodil in einem Bachlauf entdeckt worden. Der Fund sorgte hessenweit für heftige Diskussion: Echt oder Fake? Nach einem Unfall auf der Autobahn 5 bei Walldorf entdecken Polizeibeamte ein Löwenbaby*. (*fnp.de ist Teil des des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks) 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare