Versandpanne bei Polizeistudie

  • vonDPA
    schließen

Wiesbaden- Bei der hessischen Studie zu möglichen extremistischen Positionen unter Polizisten hat es eine Panne gegeben. Etwa 2500 Polizeibedienstete erhielten die Umfrage-E-Mail wegen eines Versandfehlers nicht, wie das Innenministerium mitteilte.

Die Adressaten stammten aus dem Polizeipräsidium Mittelhessen und der Bereitschaftspolizei. Innenminister Peter Beuth (CDU) hatte die Studie im Februar vorgestellt. Demnach seien extreme oder extremistische politische Positionen der ganz großen Mehrheit der Einsatzkräfte fremd, hatte er erklärt. Die Befragung zeige, dass es sich bei den rechten Verdachtsfällen in den Reihen der hessischen Polizei um Einzelfälle handele. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare