Unwetter über Kirchhain – viele Feuerwehreinsätze

  • schließen

Marburg/Dieburg (dpa/eb). Heftiger Regen hat am Dienstagnachmittag im Kreis Darmstadt-Dieburg und auch in Mittelhessen zu zahlreichen Einsätzen der Feuerwehr geführt. Besonders Kirchhain im Kreis Marburg-Biedenkopf wurde getroffen, wie die "Hessenschau" berichtete. Nach Meldungen der "Oberhessischen Presse" wurden Katastrophenschutzzüge anderer Gemeinden zur Unterstützung angefordert. Teils stand das Wasser auf den Straßen und lief in Keller. Im Ortsteil Kleinseelheim schlug der Blitz ein Loch in ein Dach. Den Brand konnte die Feuerwehr löschen. Unwetterschäden gab es auch in anderen Orten der Region Marburg-Biedenkopf. In Südhessen musste die Feuerwehr vollgelaufene Keller auspumpen.

Marburg/Dieburg (dpa/eb). Heftiger Regen hat am Dienstagnachmittag im Kreis Darmstadt-Dieburg und auch in Mittelhessen zu zahlreichen Einsätzen der Feuerwehr geführt. Besonders Kirchhain im Kreis Marburg-Biedenkopf wurde getroffen, wie die "Hessenschau" berichtete. Nach Meldungen der "Oberhessischen Presse" wurden Katastrophenschutzzüge anderer Gemeinden zur Unterstützung angefordert. Teils stand das Wasser auf den Straßen und lief in Keller. Im Ortsteil Kleinseelheim schlug der Blitz ein Loch in ein Dach. Den Brand konnte die Feuerwehr löschen. Unwetterschäden gab es auch in anderen Orten der Region Marburg-Biedenkopf. In Südhessen musste die Feuerwehr vollgelaufene Keller auspumpen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare