Umweltpreis für Unternehmer aus Limburg

  • vonDPA
    schließen

Osnabrück/Limburg- Für den besonders sparsamen Einsatz von Energie und Ressourcen in ihrem Unternehmen bekommen zwei Geschwister aus Limburg in diesem Jahr den Deutschen Umweltpreis. Annika und Hugo Sebastian Trappmann teilen sich die mit 500 000 Euro dotierte Auszeichnung mit dem Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK), Ottmar Edenhofer, wie die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) am Mittwoch in Osnabrück bekannt gab.

Annika (28) und Hugo Sebastian Trappmann (37) hätten die Blechwarenfabrik Limburg als Geschäftsführer durch Hightech-Digitalisierung ganz im Sinne des Klima- und Ressourcenschutzes neu konzipiert, würdigte die Jury. Bereits seit zehn Jahren gehöre das Familienunternehmen mit seinen 320 Beschäftigten zu den führenden Firmen in Deutschland, was Nachhaltigkeit angehe. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare