Umsatzeinbruch bei Brauereien

  • vonDPA
    schließen

Wiesbaden- Hessens Brauereien haben wegen der Corona-Pandemie und der zeitweise flächendeckenden Schließung der lokalen und regionalen Gastronomie massive Umsatzeinbußen verbuchen müssen. Von Januar bis August seien die Erlöse durchschnittlich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 25 Prozent zurückgegangen, sagte Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir (Grüne).

84 Brauereien gab es nach Angaben des Statistischen Landesamtes 2019 in Hessen. Das entspricht einem Rückgang um 5,6 Prozent im Jahresvergleich. Bislang hätten 17 Brauereien das Corona-Soforthilfeprogramm des Landes in Anspruch genommen. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare