Überfall auf Spielothek: Täter gefasst

Solms/Wetzlar (pm). Rasch gefasst wurde ein 18-Jährige, der in der Nacht zum Sonntag die Spielothek in Burgsolms überfallen hatte. Er konnte noch am Sonntagmorgen in einer Wetzlarer Spielhalle dingfest gemacht werden.

Gegen 3.30 Uhr hatte ein maskierter Mann die Spielothek in Burgsolms betreten. Der Räuber bedrohte den Angestellten in der Spielhalle mit einer Schusswaffe und forderte ihn auf, einen Leinenbeutel mit Bargeld zu füllen. Nachdem der 27-Jährige dieser Forderung nachgekommen war, flüchtete der Täter mit der Beute. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen blieben zunächst erfolglos. Doch kurz nach 8 Uhr meldete sich die 25-jährige Angestellte einer Wetzlarer Spielothek bei der Polizei Wetzlar. Ihr war ein Mann in der Spielhalle aufgefallen, der eine größere Menge Kleingeld dabei hatte. Dies war ihr komisch vorgekommen. Eine Funkstreife konnte den Verdächtigen stellen. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass es sich tatsächlich um den Räuber von Burgsolms handelte. Er hatte den Großteil der Beute dabei. Auch die Schusswaffe, eine Schreckschusspistole, konnte bei ihm sichergestellt werden. Der 18-Jährige, soll heute dem Haftrichter vorgeführt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare