Über 1900 Neuinfektionen

  • vonDPA
    schließen

Wiesbaden/Berlin- Die Zahl der gemeldeten Corona-Neuinfektionen ist in Hessen gestern im Vergleich zum Vortag um 1913 gestiegen. Damit liegt die Summe der seit Beginn der Pandemie erfassten Fälle nun bei 142 925, wie aus den Daten des Robert-Koch-Instituts (RKI) in Berlin hervorgeht (Stand 6. Januar, 8.25 Uhr). Bislang wurden in Hessen 3211 Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus gezählt. Das sind 116 mehr als am Dienstag.

Die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen pro 100 000 Einwohner lag landesweit bei 129,7. Die Regionen mit dem höchsten Wert waren laut hessischem Sozialministerium die Landkreise Gießen (282,2) und Limburg-Weilburg (243,9). dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare