U-Bahn entgleist - keine Verletzten

Frankfurt/Main (dpa). Mit dem Schrecken sind rund 15 Fahrgäste eines U-Bahn-Zugs in Frankfurt am Donnerstagabend davongekommen. Der Zug der Linie U 6 entgleiste gegen 20.30 Uhr in Höhe der Haltestelle Fischstein, vermutlich war eine Weiche kaputt.

Frankfurt/Main (dpa). Mit dem Schrecken sind rund 15 Fahrgäste eines U-Bahn-Zugs in Frankfurt am Donnerstagabend davongekommen. Der Zug der Linie U 6 entgleiste gegen 20.30 Uhr in Höhe der Haltestelle Fischstein, vermutlich war eine Weiche kaputt. Wie die Polizei mitteilte, rammten die Waggons dabei auch einen Oberleitungsmasten. Der Fahrer war auf dem eingleisigen Abschnitt angewiesen worden, wegen eines möglichen Signalfehlers und einer entgegenkommenden Bahn zurückzusetzen. Bei diesem Manöver passierte der Unfall. Verletzt wurde niemand, es entstand ein Schaden von rund 75 000 Euro.

Die Feuerwehr hatte die Bahn nach eigenen Angaben um 1.30 Uhr am Freitagmorgen wieder in das Gleis gesetzt.

Zwischen Fischstein- Kreisel und Heerstraße setzte die Frankfurter Verkehrsgesellschaft (VGF) bis zum Freitagmittag Busse und Taxen für die Fahrgäste ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare